"Der Berliner Mode Salon" stellt teilnehmende Designer vor

Die Gruppenausstellung "Der Berliner Mode Salon" geht in die fünfte Runde. Vom 17. bis 19. Januar 2017 stellen im Kronprinzenpalais ausgewählten deutschen Designern ihre Herbst-/Winterkollektionen 2017/2018 vor.


Vom 17. bis 19. Januar 2017 stellen im Kronprinzenpalais ausgewählten deutschen Designern ihre Herbst-/Winterkollektionen 2017/2018 vor. - DBMS
 
"Der Berliner Mode Salon" bündelt deutsche Modedesigntalente, um das nationale sowie internationale Bewusstsein für Modedesign aus Deutschland nachhaltig zu fördern und um ein neues, anspruchsvolles und zugleich selbstbewusstes Verständnis von deutscher Mode zu etablieren. Der konzentrierte Auftritt von mehr als 40 deutsche Designer veranschaulicht die Relevanz der Mode als Kultur- und Wirtschaftsgut.
 
Pro Saison werden die Kollektionen der ausgewählten deutschen Modetalente im Rahmen von Defilees, Präsentationen und der kuratierten Gruppenausstellung im Kronprinzenpalais in Berlin präsentiert. Zudem organisiert die Initiative internationale Veranstaltungen, um deutsches Design ebenfalls im Ausland transparent zu machen und fördert zugleich den Vertriebsaspekt durch Kooperationen und einem kontinuierlichen Austausch mit renommierten Luxus-Kaufhäusern und Concept Stores.
 
Designer des 5. Berliner Mode Salons: Allude, Antonia Goy, Antonia Zander,
Benu Berlin Brachmann, Dawid Tomaszewski, Dorothee Schumacher, Escada,
Gabriele Frantzen, Goetze, Golpira, Hien Le, Horror Vacui, Iris Von Arnim, Julia Zimmermann, Lala Berlin, Lili Radu, Maiami, Malaikaraiss, Margova Jewellery, Marina Hoermanseder, Marjana Von Berlepsch, Michael Sontag, Mykita, Nobi Talai, Odeeh, Pb0110, Perret Schaad, Rianna & Nina, René Storck, Rita In Palma, Saskia Diez, Sminfinity, Stiebich & Rieth, Talbot Runhof, The Medley Institute, Tim Labenda, Unützer Vladimir Karaleev, William Fan

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterLuxus - Prêt-à-PorterModenschauen