21sportsgroup stellt Geschäftsführung neu auf

Die 21sportsgroup ordnet ihre Führungsspitze neu. Die europaweit tätige Sport-Plattform wird ab sofort vom CFO/COO Dr. Henner Schwarz geleitet. Das Gründerteam aus Jörg Mayer, zuletzt Beiratsvorsitzender, und Michael Burk, zuletzt Geschäftsführer und CEO, tritt auf eigenen Wunsch zurück, um sich neuen unternehmerischen Aufgaben zu widmen.

Henner Schwarz leitet ab sofort die Geschicke der Sport-Plattform. - 21sportsgroup

Die neue Führungsmannschaft der 21sportsgroup neben Geschäftsführer Schwarz bilden Oliver Garnier und Frank Zwirner. Sie werden von einem weiteren Direktoren-Team unterstützt. Den Beiratsvorsitz hat der Investor Matthias Bittner übernommen.

"Wir danken Jörg Mayer und Michael Burk für Ihre langjährige und herausragende Führungsrolle beim strategischen und operativen Aufbau der 21sportsgroup und werden den Weg zur führenden europäischen Sportplattform auch mit dem neuen Geschäftsleitungsteam konsequent fortsetzen", kommentiert Henner Schwarz die Umstrukturierung. 

Schwarz verantwortet bereits seit Mai vergangenen Jahres als CFO und COO die Finanzen und das operative Geschäft der 21sportsgroup. Zudem war er seit 2011 Geschäftsführer der Planet Sports GmbH. Der Münchner Actionsport-Spezialist wurde 2015 von der 21sportsgroup übernommen. 

Im Rahmen der eigenen Wachstumsstrategie hatte sich das Unternehmen im Herbst vergangenen Jahres 15 Millionen Euro vom Londoner Investor ESO Capital besorgt. Im Sommer folgte dann eine weitere Finanzspritze verschiedene Geldgeber in zweistelliger Millionenhöhe. Mit Hilfe des frischen Geldes soll u.a. ein neues Logistikzentrum finanziert und hunderte neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

SportPersonalien