A+A: Messe Düsseldorf zieht positives Fazit

Die Messe Düsseldorf zieht ein positives Fazit der vor wenigen Tagen zu Ende gegangen A+A. Der bereits im Vorfeld kommunizierte Wachstumskurs wurde erneut bestätigt. Insgesamt 1.930 Aussteller aus 63 Nationen und mehr als 67.000 Fachbesucher (2015: 65.000) kamen zu der 31. Ausgabe der Workwear-Messe.

Impression von der Messe, die in diesem Jahr deutlich mehr Fachbesucher anzog als 2015. - Messe Düsseldorf

Damit habe man gemeinsam mit dem parallel stattfindenden Internationalen Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in diesem Jahr ein Ausrufezeichen für die enorme Bedeutung von Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz gesetzt, heißt es seitens der Veranstalter. Die Ausstellungsfläche in den neun Hallen umfasste 70.733 Quadratmeter.

Dabei übertraf auch die Quote der internationalen Besucher, die aus über 100 Nationen kamen, mit rund 40 Prozent die der Vorveranstaltung. "Die A+A wächst kontinuierlich und unterstreicht auf allen Ebenen ihre Relevanz für die Branche als global führende Messe- und Kongressveranstaltung“, kommentierte Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH die Stimmung an den vier Lauftagen und resümiert nach Gesprächen mit Ausstellern und Besuchern weiter: "Wir sind stolz, auf der ganzen Welt starke Signale für den Markt und wichtige Impulse für die politische Diskussion setzen zu können."

Die nächste A+A findet vom 5. bis 8. November 2019 in Düsseldorf statt.

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMode - SchuheTextilMode - VerschiedenesMessen