ANWR: Schuhe.de startet Ebay-Shop

Schuhe.de startet einen eigenen Shop auf Ebay. Damit will die Online-Plattform der ANWR Group Warenbestände der Partnerhändler anbieten. Die ANWR Media GmbH als Betreiberin von Schuhe.de und Ebay haben dafür einen entsprechenden Vertrag geschlossen.

Startseite von Schuhe.de. - Screenshot

Die ersten Tests haben demnach bereits begonnen. Nach erfolgreichem Abschluss sollen alle Händler die Möglichkeit haben, die zusätzlichen Verkaufswege zu nutzen. Einzige technische Voraussetzung ist laut der ANWR, dass ein Händler für den Verkauf seiner Produkte an Schuhe.de angeschlossen ist. 

Nachdem man den der ANWR Group angeschlossenen Fachhändlern den Einstieg in den E-Commerce erleichtert habe, wolle man nun einen zusätzlichen, einfach zu nutzenden Absatzkanal etablieren. "Mit dem Shop auf Ebay und auch mit der Zalando-Kooperation öffnen wir Absatzkanäle, die ohne großen Mehraufwand zu nutzen sind“, betont Günter Althaus, Vorstandsvorsitzender der ANWR Group. Weitere Kooperationen sollen in den nächsten Monaten folgen.

Die ANWR will so vor allem ihrem originären Auftrag als Einkaufskooperation nachkommen. „Wenn unsere Händler weiterhin mit ihren stationären Sortimenten im Blickfeld des Verbrauchers sein wollen, sind die
Partnerschaften, die wir erschließen, die logische Weiterentwicklung unseres bisherigen Angebots“, so Althaus. 

Bald sollen die Partnerhändler von Schuhe.de in der Lage sein, zentral im Händler-Cockpit von schuhe.de zu entscheiden, auf welchem Vertriebsweg sie ihre Ware verkaufen wollen. Berücksichtigt wird dabei, für
welche Marke der Online-Verkauf über Plattformen wie beispielsweise Ebay auszuschließen ist. 

„Wir respektieren die Einschränkungen einiger Lieferanten und werden die individuellen Absprachen
zwischen der Industrie und dem Händler beachten“, betont der Geschäftsführer der ANWR Media, Alexander Hock.

Das Team der ANWR Media will im Herbst Schulungsveranstaltungen anbieten, die nicht nur den Umgang mit dem Steuerungstool von Schuhe.de zeigen. Diskutiert wird auch, welche Sortimente wann auf welchem Kanal angeboten werden sollten, um besonders erfolgreich zu sein.

Schuhe.de vernetzt den stationären Fachhandel und macht über 6.000 Fachgeschäfte aus dem Schuh-, Sport- und
Lederwarenbereich, die Partner der ANWR GROUP sind, sichtbar. Die Schuh-Sortimente von über 1.450 Fachgeschäften sind bereits jetzt für die Kunden über ein sogenanntes digitales Schaufenster sichtbar, ein großer
Teil davon bereits online bestellbar. Damit sind über 100.000 Modelle von mehr als 850 Marken auf der Plattform verfügbar. „

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - SchuheVertrieb