AVE: Jens Nagel neuer Geschäftsführer

Die Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels (AVE) hat mit Jens Nagel einen neuen Hauptgeschäftsführer. Ab sofort leitet Jens Nagel (42) die Geschäfte des Handelsverbandes. Nagel übernimmt das Amt von Jan Eggert, der nach 14 Jahren an der Spitze der Organisation in den Ruhestand geht.

Neuer Hauptgeschäftsführer: Jens Nagel. (Foto: AVE)

Nagel ist Volkswirt und war zuletzt als Geschäftsführer Außenwirtschaft beim Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) tätig. Neben dem Einsatz für eine liberale Handelspolitik will er sich als AVE-Hauptgeschäftsführer vor allem für die Verbesserung der sozialen Bedingungen in der internationalen Lieferkette engagieren.

„Deutschland ist nicht nur ein Export, sondern auch ein Importland – unser wirtschaftlicher Erfolg ist von beidem gleichermaßen abhängig", betont Nagel. Ein funktionierender Importhandel sei eine entscheidende Grundlage für die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und damit für den landesweiten Wohlstand. „Insbesondere die Verbraucher profitieren von der hohen Kaufkraft und dem günstigen Preisniveau, die nicht zuletzt auf dem regen deutschen Importhandel ruhen."

Der AVE gehören zahlreiche große deutsche Handels- und Markenunternehmen mit einem Jahresumsatz von rund 230 Mrd. Euro an, darunter Branchengrößen wie Karstadt und Kaufhof, Puma, Adidas, Lidl, C&A, Deichmann, die HR-Group, Tchibo, Sport Check, Real, Metro und Obi.

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - VerschiedenesPersonalien