Ahlers: Pierre Cardin lanciert digitales Flächenkonzept bei Hagemeyer

Die Ahlers AG treibt die Expansion ihrer Premiummarke Pierre Cardin im Wholesale weiter voran. Am vergangenen Freitag, 3. März, wurde eigens eine neue exklusive Fläche bei Hagemeyer in Minden eröffnet – mit 60 Quadratmetern der bisher größte Auftritt von Pierre Cardin im deutschen Fachhandel.

Ahlers AG

Der Fokus liegt auf der gesamten Casual-Range der Marke mit den Kernkompetenzen Hose, Hemd und Strick. Eine Vorreiter-Rolle will man mit der Installation der so genannten "mWall" des Display-Spezialisten Sunray Solutions einnehmen – einem interaktiven Bildschirm, der per Gestensteuerung statt per Touchscreen gesteuert werden kann. 

Durch die digitale Anwendung habe der Kunde nicht nur die Möglichkeit, das Sortiment zu sichten, sondern sich auch über Passformen sowie über aktuelle Aktionen und Themen zu informieren.

Statt einer Kamera erkennt ein Infrarot-Sensor die Wärmefelder des Kunden und analysiert darauf basierend seine Gesten. Da auch nicht zwischen Mann und Frau unterschieden wird, bleibe die Anonymität des Nutzers gewahrt, heißt es seitens des Herforder Modekonzerns. 

Das FutureFlex-Schaufenster bei Hagemeyer ist noch bis Ende März zu sehen. - Ahlers AG

Inhalte können demnach flexibel vom Pierre Cardin-Backend der Ahlers AG gespielt und gezielt auf die Fläche angepasst werden. Warenbestände sind tagesaktuell abgleichbar. Beworben werde so nur das, was tatsächlich aktuell auf der Fläche liegt.

"Der Handel benötigt dringend neue Eindrücke auf der Fläche. Dieser interaktive Screen ist eine absolute Innovation und bietet spannende Inszenierungsmöglichkeiten für unsere Marke. Auf der Fläche wird so ständig für neue Kaufanreize, sowie ein echtes Shoppingerlebnis bei den Endkunden gesorgt. Zudem haben wir hier ganz neue Möglichkeiten, den Endkunden zu informieren", erklärt Karl-Friedrich Schielmann, Geschäftsführer von Pierre Cardin.

Bis Ende März wird zudem ein Schaufenster mit der erfolgreichen Pierre Cardin FutureFlex-Inszenierung bei Hagemeyer zu sehen sein.
 
Hagemeyer ist ein Modehaus mit Standorten in Minden, Stadthagen und Bad Oeynhausen. In Minden werden auf 19.000 Quadratmetern über drei Etagen Designer-Mode, Lifestyle und Luxusartikel gezeigt.
 
Die Ahlers AG betreibt in Deutschland zwei eigene Stores der Marke Pierre Cardin, hinzu kommen 1893 Wholesale-Flächen, davon 232 Shop-in-Shop Systeme. Im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2016/2017 konnte die Marke ein Umsatzplus von 3,1 Prozent verzeichnen.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesVertrieb