AllSaints unterzeichnet Accessoires-Lizenzabkommen mit GBG

AllSaints hat eine mehrjährige globale Lizenzvereinbarung unterzeichnet, die der in Hongkong ansässigen Global Brands Group das Recht einräumt, eine Reihe von Accessoires unter der Marke AllSaints zu entwerfen, herzustellen und zu vermarkten.

AllSaints

Das Angebot umfasse Schuhe für Männer und Frauen, Socken, Accessoires, Gürtel und Modeschmuck, so die zeitgenössische britische Marke.

Die erste Saison, die unter der Leitung von Global Brands launcht, wird im Herbst 2018 beginnen, mit Plänen für den weltweiten Vertrieb, einschließlich der AllSaints-Einzelhandelsgeschäfte und großen Kaufhäusern.

William Kim, CEO von AllSaints, sagte: "Wir wissen, dass unsere Kunden allgemein sehr daran interessiert sind, mit unserer Marke über mehrere Produktkategorien hinweg in Kontakt zu treten. Wir erwarten, dass die ersten Kollektionen im vierten Quartal dieses Jahres verfügbar sein werden."

Neben seinem Kerngeschäft – den Modekollektionen – vertreibt AllSaints auch Schuhe und kleine Lederaccessoires wie z.B. Kartenhalter. Die erste Handtaschenlinie wurde 2015 auf den Markt gebracht.

"Mit seinen innovativen, zeitgemäßen Designs und seinem freien Geist ist AllSaints eine perfekte Ergänzung zu unserem starken Portfolio führender Verbrauchermarken", sagte Jarrod Kahn, Präsident von Accessories and Home der Global Brands Group.

"Als Marke, die bei den Verbrauchern weltweit Anklang findet, sehen wir bedeutende Wachstumschancen und freuen uns darauf, unsere Expertise zu nutzen, um ihr Potenzial zu maximieren."

AllSaints verfügt über insgesamt 240 direkt betriebene Geschäfte, Franchise-Geschäfte, Konzessionen und Verkaufsstellen in Europa, Nordamerika, Lateinamerika, Asien und dem Nahen Osten.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMode - VerschiedenesVertriebBusiness