Alle guten Dinge sind drei: Supreme und Comme des Garçons Shirt kooperieren erneut

Nach viel beachteten Kooperationen mit Louis Vuitton, Aquascutum und Brooks Brothers, bewegt sich Supreme in Zusammenarbeit mit dem Designteam des japanischen Labels Comme des Garçons erneut meilenweit von seinen Streetwear-Wurzeln weg.




Der Geometric-pattern Anzug - SupremeXcomme des garçons shirt

Die Kooperationen in 2012 und 2015 fokussierten sich auf T-Shirts, Sweatshirts und Hemden mit einer gewissen urbanen Ästhetik. Die neue Kollektion setzt auf geometrische Muster und ausgefallene grafische Details bzw. Drucken auf zwei schwarz-weißen Anzügen, Kurzarm-Hemden einer Geldbörse und einem Paar Nike Air Force 1 Low. Das Sortiment wird durch einen langen, glänzenden Parka aus schwarzem Polyurethane, mit den Schriftzügen der beiden Label auf dem Rücken, ergänzt.



Die Kollektion wird durch weiß-schwarze Musterdrucke von Augen bestimmt.SupremeXcomme des garçons shirt

Nicht fehlen darf bei dieser Kollektion der berühmte Supreme Hoodie und ein schwarz-weißes T-Shirt, jeweils mit gespiegeltem Supreme-Logo, überschrieben mit dem Logo von Comme des Garçons Shirt.




Natürlich gibt es noch immer den für Supreme typischen Hoodie.SupremeXcomme des garçons shirt - DR

Die Schnitte verbinden Street-Wear Look mit formaler Mode, aber das New Yorker Label ist sehr darauf bedacht, dass sie nicht zu konventionell werden. Die Kommunikationsstrategie des Labels ist sehr zielgerichtet und die meisten Kooperationen sind mit Streetwear-Marken wie Vans, Stone Island, The North Face oder Lacoste und erlaubt es so Supreme an ihrer Street-Credibility zu arbeiten.
 
Die Kollektion gibt es ab 13. April auf der Supreme-Webseite und in den Supreme Filialen weltweit, außerdem in den Dover Street Market Stores und auf dem IT Beijing Market in Beijing.
 


 

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterLuxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresLuxus - SchuheKollektion