Amazon führt drei Sportbekleidungslabel ein

Amazon geht in die Offensive: Mit der Einführung von drei konzerneigenen Sportbekleidungslabel unter dem Namen Goodsport, Rebel Canyon und Peak Velocity greift der Onlineriese etablierte Konkurrenten wie Nike, Lululemon, Under Armour und Champion an.


Fleecejacke von Peak Velocity - Amazon

Vor Kurzem sorgte die Enthüllung für Aufsehen, dass Amazon direkt mit Produktionsstätten von Funktionsmaterialien Kontakt aufgenommen habe, die auch Lululemon, Gap und Under Armour beliefern. Nun präsentierte Amazon offiziell seine drei eigenen Labels, die sich als direkte Konkurrenten der etablierten Sportbekleidungslabel positionieren.

Goodsport bietet kostengünstige Funktionsbekleidung für Damen und Herren und hat somit dasselbe Zielpublikum wie Champion. Amazon verfügt bereits über ein anderes Label mit dem Namen Goodthreads. Es ist anzunehmen, dass es sich bei Goodsport um deren Gegenstück im Bereich Activewear handelt.

Die Athleisure-Marke Rebel Canyon bietet Sportlerinnen und Sportlern eine kostengünstigere Alternative zu Nike und Lululemon. Peak Velocity positioniert sich hingegen im Premiummarkt und scheint dieselbe Zielgruppe zu umwerben wie Nike und Under Armour. Zunächst führt das Label nur ein Menswearangebot, doch dürfte es gemäß Markenrechteintragungen in Zukunft auch Taschen und Accessoires anbieten.

Die Einführung der Amazon-Label wird voraussichtlich vor allem Under Armour treffen. Gegenwärtig entfallen bei Amazon 25 Prozent aller Verkäufe im Bereich Männersportbekleidung auf Under Armour. 22 Prozent gehen auf das Konto von Adidas, doch nur 10 Prozent für Nike. Bei den Womenswear-Angeboten ergibt sich ein vielfältigeres Bild, rund 89 Prozent des Umsatzes entfallen hier auf kleinere Marken.

Amazon präsentierte die neuen Marken diese Woche in seinem Weihnachts-Geschenkführer. Angesichts des Preissegments und der Zielkunden dürfte Goodsport den größten Erfolg verzeichnen. Das Label hat das Potenzial, die Kunden von Champion zu interessieren und bietet außerdem interessante Angebote für Frauen, die kostengünstige Leggings suchen.

Rebel Canyon and Peak Velocity werden um die Kunden buhlen, die etablierten Sportmarken treu sind. Die beiden Angebote gehen mit weniger Artikelnummern an den Start und müssen Kunden zunächst überzeugen, bevor diese von Nike oder Lululemon zu einer Amazon-eigenen Marke wechseln, die Premium-Preise verlangt.
 

Übersetzt von Aline Bonnefoy

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

SportMode - VerschiedenesMessen