AmazonFresh startet in München

Prime-Mitglieder im Münchener Stadtgebiet können jetzt mit AmazonFresh ihren kompletten Wocheneinkauf auf Amazon über die Amazon-App erledigen und aus über 300.000 Artikeln wählen: Mit im Angebot sind Produkte von mehr als 20 Münchener Lieblingsläden wie Dallmayr, Elly Seidl, ZimtschneckenFabrik, Frischeparadies und ausgewählten Viktualienmarkt-Ständen wie Gewürzwerk oder Tölzer Kasladen und beliebte bayerische Marken wie Händlmaier, Berchtesgadener, Adelholzener, Andechser und Bio-Bühler.

​Die Kunden profitieren von flexiblen Lieferoptionen von Montag bis Samstag. Für Prime-Mitglieder ist AmazonFresh für 9,99 Euro monatlich verfügbar, mit unbegrenzter Anzahl an Gratis-Lieferungen bei einem Mindestbestellwert von je 50 Euro im Stadtgebiet München.

Das Traditionsunternehmen Dallmayr bereitet Kaffee für die AmazonFresh Lieferung vor. - AmazonFresh

In Berlin und Potsdam ist der Service seit Mai für Prime-Mitglieder verfügbar und für -Kunden in Hamburg seit Juli. "Unser Ziel ist es, AmazonFresh kontinuierlich zu verbessern. Als Basis dafür dienen das Kunden-Feedback und unsere Erfahrungen. Wir lernen immer mehr dazu, in Berlin, Potsdam und Hamburg, aber auch in den USA, Großbritannien und Japan", betonte Ajay Kavan, Vice President AmazonFresh. "Davon sollen alle AmazonFresh Kunden profitieren und das ab sofort auch in München."

"Lokale Einzelhändler sind ein sehr wichtiger Bestandteil von AmazonFresh. Wir sind uns sicher, dass die Feinkostartikel von Dallmayr, die Gewürzwerk-Mischungen vom Viktualienmarkt sowie das Angebot weiterer Lieblingsläden den Geschmack der Münchener treffen", sagt Florian Baumgartner, Director AmazonFresh Deutschland.

Auch Florian Randlkofer, geschäftsführender Gesellschafter der Alois Dallmayr KG, freut sich über die Zusammenarbeit: "Mit AmazonFresh können wir unseren Kunden einen völlig neuen Service bieten. Kunden können beispielsweise unsere frischen Feinkostsalate oder auch Räucherlachs aus unserer Manufaktur schnell, bequem und zuverlässig von zuhause oder auch von unterwegs per App bestellen. Sie bekommen dann unsere Spitzenqualität mit der gewohnten Zuverlässigkeit von Amazon geliefert. Das ist wirklich ein großer Vorteil."

Das Angebot von AmazonFresh umfasst auch rund 200.000 Non-Food Produkte. Neben frischem Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Milch- und Kühlprodukten sowie frischen Backwaren und Produkten des täglichen Bedarfs bietet AmazonFresh eine breite Auswahl aus den Bereichen Küche, Sport sowie Spiel- und Schreibwaren. Kunden können zudem aus mehr als 4.000 Bio-Produkten, einer großen Auswahl an glutenfreien, laktosefreien und veganen Artikeln, einem umfangreichen Sortiment an Baby-, Gesundheits- und Kosmetik-Artikeln sowie Tierbedarf ihren Wocheneinkauf zusammenstellen.

Prime-Mitglieder in München werden vom AmazonFresh Depot in Daglfing beliefert. - AmazoneFresh

Die Frische aller Lebensmittel wird kontinuierlich geprüft. Sollte ein Produkt wider Erwarten einmal nicht den Kundenerwartungen entsprechen, greift das Amazon Frischeversprechen und der Artikelwert wird zurückerstattet. Und falls ein bestellter, von Amazon direkt verkaufter Artikel kurzfristig nicht mehr auf Lager ist, wird nach Verfügbarkeit ein kostenloses Ersatzprodukt geliefert.

Bereits seit 2010 sind Lebensmittel und Getränke im Lebensmittel-Onlineshop von Amazon verfügbar. Das Lebensmittelsortiment wurde seitdem deutlich erweitert: Zum Start waren rund 35.000 Produkte im Lebensmittel-Onlineshop verfügbar, aktuell umfasst das Angebot mehr als 680.000 Produkte. Bei den von Amazon selbst verkauften und versandten Produkten handelt es sich ausschließlich um haltbare Lebensmittel.

Im Oktober 2015 startete mit Amazon Pantry ein Service exklusiv für Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich. Pantry, die "Vorratskammer in der Box", bietet rund 8.000 günstige Produkte des täglichen Bedarfs in handelsüblichen Größen, darunter verpackte Lebensmittel und Getränke. Diese werden in der Amazon Pantry Box mit einer Füllmenge von bis zu 20 kg oder 110 l innerhalb von zwei Tagen für eine Versandkostenpauschale geliefert.

Eine kleine Auswahl frischer, gekühlter und tiefgefühlter Artikel ist außerdem Teil des umfangreichen Prime Now Angebots, das Prime-Kunden in Berlin und München zur Verfügung steht. Über den ultraschnellen Lieferservice können sie sich Bestellungen entweder innerhalb einer Stunde oder innerhalb eines wählbaren 2-Stunden-Fensters liefern lassen.

Amazon online und AmazonFresh sind Handelsnamen der Amazon EU S.à.r.l, Luxembourg.

Copyright © 2017 Dpa GmbH

BeautyKosmetik - VerschiedenesGastronomieLifestyle - VerschiedenesMode - VerschiedenesBrancheVertriebBusiness