Angel Chen und Vivetta Ponti sind Teilnehmerinnen des IDEP 2017

Mercedes-Benz unterstützt beim International Designer Exchange Program (IDEP) die chinesische Designerin Angel Chen bei der Milan Fashion Week und die italienische Modedesignerin Vivetta Ponti bei der Mercedes-Benz China Fashion Week.


Entwürfe der chinesischen Modedesignerin Angel Chen. - Daimler
 
Die Wahl der Jury mit Xiao Xue, Chief Content Officer bei Elle China, Freda Wang, Marketing Director bei Mercedes-Benz China, Carlo Capasa, Präsident von Camera Nazionale della Moda Italiana, Giusi Ferré, italienischer Autor und Journalist, sowie Karla Otto, Gründerin von Karla Otto Ltd., fiel auf Vivetta Ponti aus einer Auswahl von fünf italienischen Designern und auf Angel Chen aus einer Auswahl von sechs chinesischen Designern. Mercedes-Benz setzt sein Engagement mit dem IDEP fort, Designern eine einmalige Gelegenheit zu geben, ihre Kollektionen abseits ihrer Heimatmärkte einem internationalen Publikum zu präsentieren.
 
Die chinesische Designerin Angel Chen wurde eingeladen, die Herbst/Winter-Kollektion 2017 ihrer gleichnamigen Marke als offizieller Showteil der Milano Moda Donna Fashion Week zu präsentieren. Angels Show findet am 23. Februar um 17.00 Uhr im Scalone Arengario, Palazzo Reale in der Stadt statt. Sie hat ihr Studium an der Akademie für Kunst und Design in London, Central Saint Martins, abgeschlossen. 2014 hatte ihre Abschlusskollektion der Akademie mit dem Titel 'Les Noces' (die Hochzeit) eine positive Resonanz erhalten. Sie nennt John Galliano als ihr absolutes Design-Vorbild. Sie selbst hat sich als beachtenswertes Talent etabliert und erschien 2016 in der Forbes-Liste '30 under 30' der asiatischen Designer.

Angel Chen - Daimler
 
Ihre Ästhetik ist kompromisslos kühn, sie verschmilzt Ost und West in konkurrierenden Farben und Geweben, stets inspiriert von den asiatischen Subkulturen, die sie den breiten Massen vorstellen will. Ihre Kreationen finden sich in den Regalen großer Einzelhandelsketten wie Lane Crawford, Opening Ceremony und Urban Outfitters.
 
„Ich bin begeistert meine Kollektion auf einer so symbolträchtigen Modeplattform wie der Milan Fashion Week präsentieren zu dürfen. Meine Inspiration habe ich stets aus zwei Einflüssen bezogen: Massen- und Nischenkulturen gleichermaßen. Mit dieser Präsentation stellt Mercedes-Benz die Ästhetik meiner Marke – die von Freigeist geprägt ist – der ganzen Welt vor und ermöglicht es mir, ein neues Publikum zu erreichen, zu inspirieren sowie Ideen mit anderen Designern auszutauschen“, sagt Angel Chen. 
 
„Wir engagieren uns seit über 20 Jahren in der Modewelt und fördern junge, kreative und talentierte Menschen, die mit Leidenschaft für Vielfalt und Qualität in der Modewelt stehen“, so Michael Bock, Leiter Sport- und Lifestyle-Marketing Mercedes-Benz Pkw. „Angel Chen lebt in ihren Kollektionen Risikobereitschaft und Innovation vor; einen Ansatz, der das Bekenntnis von Mercedes-Benz zu kompromisslosem Stil und progressivem Design widerspiegelt.“
 
Die italienische Designerin Vivetta Ponti ist parallel zur Mercedes‑Benz China Fashion Week eingeladen. Dort wird sie vom 25. bis 31. März die Herbst/Winter-Kollektion 2017 ihres Labels Vivetta präsentieren. Bevor Vivetta im Jahr 2009 in Mailand ihre gleichnamige Marke lancierte, hatte sie ihre Karriere als Assistant Designer bei Roberto Cavalli begonnen.

Die italienische Designerin Vivetta Ponti. - Daimler

Bekannt für ihre verspielte, von Lebenslust geprägten Einstellung zu femininer Bekleidung, hat sich Vivetta als unkonventionelle Destinationsmarke für coole Frauen entwickelt, die das ganz Besondere lieben – darunter Alexa Chung, Anna Dello Russo und Chiara Ferragni. Ihre Mode mit den vintage-inspirierten Silhouetten und surrealistischen Elementen wird in Italien designt und hergestellt. 
 
„Ich fühle mich geschmeichelt, Teil dieses Projekts zu sein und bin der Jury dankbar, die mich aus so vielen talentierten Designern ausgewählt hat. Ich freue mich darauf, meine gesamte Kollektion in China vorzustellen, einem wunderbaren Land, das rasant wächst und für den weltweiten Mode-Markt so wichtig wird“, erklärt Vivetta Ponti.
 
„Mit dem Mercedes-Benz International Designer Exchange Program soll ein gegenseitiger Austausch zwischen unterschiedlichen Ländern erreicht und eine wertvolle Plattform für aufstrebende und etablierte Designer geschaffen werden“, sagt Michael Bock. „Vivettas Talent zeigt sich in ihrer großen Liebe zum Detail und in ihrer außergewöhnlichen Kunstfertigkeit. Und diese Design-Philosophie ist ein perfektes Spiegelbild des Ansatzes, dem wir in unserem kreativen Prozess bei Mercedes-Benz folgen“, erklärt Bock. Die Mercedes-Benz China Fashion Week findet vom 25. bis 31. März 2017 in Peking statt. 

 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

ModeModenschauen