Antony Morato launcht Exciter-Kollektion

Antony Morato hat eine limitierte Kollektion für "aufregende Kunden" gelauncht. Unter dem Hashtag "Exciter" sind vier Pop-Art-inspirierte Outfits entstanden, die mit entsprechenden Accessoires den Military- und urbanen Street Art-Style feiern. Dabei werden u.a. eine Camouflage-Jacke oder ein Bouclé-Mantel mit einem 70er-Jahre-Pullover aus Multicolor-Wolle oder einem Kalligraphie-Denim-Shirt kombiniert.

Kampagnenbild zur "Excitement"-Kollektion. - Antony Morato

Antony Morato will die Kollektion bis zum 19. November in über 30 ausgewählte Wholesale-Partner-Stores und in 39 Monobrand-Stores in Italien sowie auf dem gesamten europäischen Markt vertreiben. Darunter auch in dem am 26. August in Paris eröffneten Flagship-Store in der Rue Etienne Marcel 44.

Flankiert wird die Kollektion mit einer umfassenden Omni-Channel-Kampagne, die Kunden aktiv in das entsprechende Storytelling einbeziehen soll. Mittels Social Media werden außerdem "europäische Influencer" mit ins Boot geholt, indem diese ihre persönliche Vision des Konzepts des "Excitements" neu interpretieren und dabei Teile der Kollektion tragen. Bei Antony Morato verspricht man sich davon vor allem virale Effekte. 

Das italienische Contemporary Label war zuletzt auch in Deutschland stark gewachsen. 2016 stiegen die Umsätze von vormals 91 Millionen Euro insgesamt auf 100 Millionen Euro an. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBIDTA) legte dabei um + 10,5 % zu. Antony Morato ist dazu seit mehreren Saisons Aussteller auf der Premium Berlin.

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresKollektionKampagnen