Ascential verkauft Pure London und andere Shows an ITE

Pure London und Birmingham’s Spring and Autumn Fair könnten bald einen neuen Eigentümer haben. Der derzeitige Eigentümer Ascential hat einen vorbehaltlichen Vertrag mit der ITE Group abgeschlossen, um das Geschäft für 300 Millionen Pfund (341 Millionen Euro) zu verkaufen.

Pure London

ITE ist das Unternehmen hinter einer Reihe von großen Messen wie Scoop, Jacket Required und Moda. Die Aufnahme von Pure London in dessen Portfolio würde es zum Hauptakteur für Mode-Events in Großbritannien machen.

Das an der Börse notierte Ascential hat eine strategische Überprüfung seiner Aktivitäten durchgeführt und wird sich auf Geschäfte wie die Trendvorhersage und das riesige Cannes Lions Event konzentrieren, wobei das verbleibende Messegeschäft als nicht zum Kerngeschäft gehörig angesehen wird.

Das Unternehmen hat die vorbehaltliche Vereinbarung getroffen, sein diversifiziertes Messeportfolio für einen Gesamtbetrag von 300 Millionen Pfund (341 Millionen Euro) ohne liquide Mittel und Schulden zu verkaufen.

Am Dienstag hieß es, dass "der Verkauf des Ausstellungsgeschäfts an ITE es diesen Marken erlauben wird, unter dem Besitz eines spezialisierten Ausstellungsorganisators zu gedeihen."

Die zweimal jährlich stattfindende Pure London Show ist die größte britische Modefachmesse mit stetig wachsendem Angebot. Jüngste Ankündigungen berichten von einem stärkeren Fokus auf Nachhaltigkeit mit einem speziellen Bereich innerhalb der Veranstaltung, sowie einem Kinderbereich, der den anhaltenden Mini-Me-Trend aufgreift.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - VerschiedenesMessen