Assima: Flocke folgt auf Tondera

Julian Flocke (Leder Strudthoff/Dittfeld-Mode) tritt bei der Assima die Nachfolge von Peter Tondera (Hausfelder GmbH) an. Tondera war siebzehn Jahren als Beiratsmitglied der Verbundgruppe tätig und zieht sich nun aus privaten Gründen aus dem Gremium zurück, wie es in einer Pressemitteilung heißt. 

V.l.n.r.: Jens Koch, Ralf Maurer, Julian Flocke, Bernhard Offermann, Carola Niemann, Siegfried Despineux, Prof. Dr. Andreas Kaapke - ASSIMA

Der Beirat der Marketing- und Einkaufsverbundgruppe begleitet seit Bestehen der Assima die Geschäftsführung in der strategischen Ausrichtung und ist zudem das Kontrollorgan des Verbundes.

Flocke folgt damit nicht nur auf Peter Tondera, sondern er tritt auch in die Fußstapfen seines Vaters Erhard Flocke, der ebenfalls viele Jahre lang im Beirat tätig war, u.a. als Stellvertreter des Beiratsvorsitzenden.

Geschäftsführer Siegfried Despineux, der Beiratsvorsitzende Professor Doktor Andreas Kaapke wie auch Jens Koch (Koffer-Koch, Hildesheim), der die Amtszeit des scheidenden Beiratsmitgliedes Revue passieren ließ, dankten Tondera für die geleistete Arbeit und seinen Einsatz für die Assima und damit auch für die Branche.

Neben Julian Flocke stellen künftig Ralf Maurer, Jens Koch, Bernhard Offermann und Carola Niemann die Beiratsmitglieder.

Die Wahl erfolgte im Rahmen der Assima-Gesellschafterversammlung vom 17. bis 19. Juni in Weimar.

"Vor dem sich abzeichnenden Strukturwandel in der Lederwarenbranche sind der Zusammenhalt und das Commitment in einer Verbundgruppe wichtiger denn je. Zu sortieren, auszurichten, zu diskutieren und so eine Basis zu definieren auf der die Zukunft entschieden und erfolgreich in Angriff genommen werden kann", erklärte Siegfried Despineux die Ausrichtung der diesjährigen Veranstaltung.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - AccessoiresMode - SchuheLuxus - AccessoiresLuxus - SchuhePersonalien