Beiersdorf kooperiert mit chinesischem E-Commerce-Unternehmen Kaola

Der deutsche Hersteller von Nivea Hautpflegeprodukten, Beiersdorf, hat am Montag eine strategische Kooperation mit NetEase Kaola, einer Einheit des chinesischen Videospiel-Herstellers NetEase mit Schwerpunkt auf grenzüberschreitendem E-Commerce, vereinbart.

Beiersdorf konzentriert sich auf den Online-Vertrieb in China - Nivea

"Durch die Kooperation mit NetEase Kaola können wir unsere Online-Präsenz im wichtigen chinesischen Markt weiter ausbauen und uns den lokalen Konsumenten annähern", so Ralph Gusko, Beiersdorf Vorstand Asia & Brands.

Beiersdorf konzentriert sich auf den Ausbau des Online-Vertriebs in China und kooperiert dort bereits mit den größeren chinesischen E-Commerce-Anbietern Alibaba und JD.com.

Die Partnerschaft mit Kaola würde der Marke Nivea Zugang zu mehr als 900 Millionen Online-Nutzern in einem Markt mit hoher Nachfrage nach importierten Waren verschaffen.

Finanzielle Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.
 

Übersetzt von Felicia Enderes

© Thomson Reuters 2018 All rights reserved.

BeautyKosmetik - VerschiedenesVertriebBusiness