Bench feiert den Hoody im "Urban Playground" auf der Panorama

Deutschland ist für die britische Streewear-Marke Bench noch immer einer der wichtigsten Märkte in Europa. Von der Münchener Zentrale aus organisieren CEO Bruno Sälzer und sein Team das gesamte Geschäft für den Kontinent. Die Zentrale liegt nach wie vor in Manchester. Auf der Panorama Berlin präsentiert sich die Marke unter ihrem Motto "Urban Playground" auf rund 70 Quadratmetern mit einem zweigeschossigen Stand in der Halle 9, die als "Nova Concept" vor allem junge Urbanwear-Brands und Streetstyle-Labels zeigt. Am Bench-Stand gibt es neben Bar und Mode auch eine Playstation und eine kleine Kunst-Installation zu sehen. 

Bench-Chef Bruno Sälzer zieht ein positives Fazit des ersten Tages auf der Panorama Berlin. - Rüdiger Oberschür

Der erste Tag sei herausragend gelaufen, berichtet CEO Sälzer gegenüber FashionNetwork.com. Sein Vertriebsnetz umfasst in Deutschland allein 2.500 Wholesale-Doors, insgeamt erlöste die Marke, die Sälzer 2014 nach seinem Ausscheiden bei Esacada übernommen hat, zuletzt rund 190 Millionen Euro.

Immer wichtiger würden auch für Bench immer mehr die digitalen Plattformen wie Zalando oder About You, erklärt Sälzer. Zu seinen stationären Partnern gehören u.a. Engelhorn, P&C und Wormland.

Für den Auftritt auf der Panorama hat man sich ganz auf die Oberbekleidung (Hoodies, Pullover, Jacken) beschränkt. Ein paar Accessoires wie Mützen oder Stirnbänder ergänzen den Auftritt. Neben der Optik werden die Haptik bei den Styles wieder wichtiger, ist sich Sälzer sicher.

"Das 'Feel and Touch' wird wieder wichtiger. Auch schon, wie die Ware hängt. Dazu kommen dann vor allem bei den Jacken modische Verfeinerungen", erklärt Sälzer die kommende Herbst/Winterkollektion 2018. Den Teddy-Trend bringt er in der Womenswear ebenso ab wie bei der Menswear. Nur bei den Herren der Schöpfung kommen die Modelle als Wendejacken, falls 'man(n)' den Teddy dann doch lieber verbergen möchte.    

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN