CPD: Breuninger mit Modebusiness Award 2018 geehrt

Im Rahmen der Collection Première Düsseldorf (CPD) hat Oberbürgermeister Thomas Geisel am Samstagabend Vertreter der Modeindustrie zum Branchen-Dinner im Hetjens-Museum empfangen. Der Einladung waren knapp 100 Gäste aus der Branche gefolgt. Im Rahmen der Festveranstaltung wurde das Luxuskaufhaus Breuninger mit dem Modebusiness Award 2018 geehrt, welchen die Düsseldorfer Plattform Fashion Net jährlich vergibt.  

Von links: Oberbürgermeister Thomas Geisel, Angelika Firnrohr (Geschäftsführerin Fashion Net Düsseldorf e.V.), Andreas Rebbelmund, Thomas Höhn, Klaus Brinkmann und Uwe Kerkmann (Amtsleitung Wirtschaftsförderung Düsseldorf). - Landeshauptstadt Düsseldorf/Uli Steinmetz

In seiner Laudatio lobte Klaus Brinkmann, Vorstandsvorsitzender des Fashion Net, neben der exklusiven Auswahl an internationalen Designermarken und ausgesuchten Newcomer-Brands das Einkaufserlebnis und die herausragende Kundenorientierung als zukunftsweisende Impulse für die Einzelhandelslandschaft.

Ebenfalls ausschlaggebend für die Auszeichnung Breuningers waren die vielfältigen teils spektakulären Inszenierungen und Aktivitäten mit lokalem Bezug, darunter Kooperationen mit der Kunstsammlung NRW, eigene Modenschauen zur Platform Fashion, aber auch das Sponsoring von Fortuna Düsseldorf.

Andreas Rebbelmund und Thomas Höhn, beide Geschäftsführer Breuninger Düsseldorf, nahmen den Preis entgegen. "Der Modebusiness Award ist ein starkes, positives Signal für Breuninger und unseren Flagshipstore in Düsseldorf mit seinem hochmotivierten Team", so Holger Blecker, CEO Breuninger.

"Nach nur vier Jahren in Düsseldorf diesen Preis zu erhalten, ehrt uns und zeigt einmal mehr, wie richtig der Schritt war, im Kö-Bogen ein Breuninger Haus zu eröffnen. Für unser Unternehmen ist die Landeshauptstadt ein perfekter Standort – der gekonnt die Verbindung aus Fashion und Lifestyle verkörpert", so Blecker weiter. 

Unter den rund 100 Gästen waren Geschäftsführer etablierter Modehäuser wie John Cloppenburg (P&C), Thomas Ganter (L+T Osnabrück), Peter Graf (Hämmerle Wien) und Gerhard Kaiser (Kaiser Freiburg).

Vertreter national wie international bekannter Marken wie Bugatti, Gerry Weber, Leineweber, Olymp und Falke sowie die Designer Thomas Rath, Barbara Schwarzer, Adrian Runhof und Johnny Talbot komplementierten das Publikum. 

"Düsseldorf ist und bleibt ein sowohl national wie international bedeutender Modestandort", hatte Oberbürgermister Geisel schon zur Begrüßung seiner Gäste bekräftigt. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - VerschiedenesLuxus - VerschiedenesMessenEvents