Coach kauft Luxusschuhmarke Stuart Weitzman

Der amerikanische Acessoire-Hersteller Coach, der besonders für seine Handtasche Poppy bekannt ist, hat die Luxusschuhmarke für Damen Stuart Weitzman für 574 Mio. Dollar aufgekauft.

In einer Mitteilung gibt Coach bekannt, eine Einigung mit dem aktuellen Eigentümer des Unternehmens, dem Fond Sycamore Partners, gefunden zu haben.

Die Transaktion, die einen „sofortigen“, positiven Einfluss auf Coach haben soll, wird gegen Bareinlagen vollzogen. Die Bezahlung wird in zwei Etappen vollzogen. Coach zahlt zuerst 530 Mio. Dollar und in einem weiteren Schritt die verbleibenden 44 Mio. an Sycamore Partners.

Stuartz Weitzman verfügt über 118 Stores weltweit, 47 davon befinden sich in den USA. Das Unternehmen, das in 70 Ländern vertreten ist, verzeichnete im vergangenen Geschäftsjahr bis Ende September einen Umsatz von rund 300 Mio. Dollar, so die Mitteilung.

Copyright © 2017 AFP. Alle Rechte vorbehalten. Wiederveröffentlichung oder Verbreitung der Inhalte dieser Seiten nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von AFP.

Luxus - AccessoiresLuxus - SchuheBranche