Comma eröffnet seinen ersten russischen Flagship-Store im Großraum Moskau

Der russische Debüt-Shop der deutschen Marke für Damenbekleidung Comma wird Ende Oktober im Einkaufszentrum Mega Khimki im Einzugsbereich Moskau eröffnen. Es handelt sich dabei um eine Verkaufsfläche von 170 Quadratmetern.

Comma bekommt einen ersten russischen Flagship-Store im Großraum Moskau.

Der Laden ist passend zur Mode im Premium-Konzept gestaltet – ein prägnantes Design unterstreicht die Geometrie des neuen Raumes, in dem alle Linien der Marke präsentiert werden: die klassische Business-Linie Comma, die Linie für urbane Freizeitbekleidung Comma Casual Identity sowie die Sonder-Kollektionen. Die Marke Comma bietet zwölf Kollektionen pro Jahr an und überrascht die Kunden monatlich mit neuer Ware in den Geschäften.

Der genaue Termin der Eröffnung des Flagship-Stores ist noch nicht bekannt, die Marke plane aber ein Event mit Buffet, Live-Musik, 15 Einkaufsgutscheinen mit einem Gesamtwert von 80 Tausend RUB (umgerechnet rund 1.200 Euro) und die Ausgabe von Einkaufstüten mit Katalogen an ihre Besucher.

Comma bringt zwölf Kollektionen pro Jahr in die Geschäfte. - Commа

Die Marke Comma wurde 1973 in Düsseldorf gegründet und ist mittlerweile in 25 Ländern durch ein eigenes Einzelhandelsnetz, Franchise-Stores sowie in Multi-Brands und mit einem E-Commerce vertreten. Insgesamt unterhält Comma mehr als 2.500 Verkaufspunkte.

Übersetzt von Elisa Gerlach

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMode - VerschiedenesVertrieb