Converse startet neue Kampagne mit Mode-Insidern

Der US-amerikanische Sportartikelanbieter Converse hat seine neueste Kampagne mit Branchen-Insidern gestartet, um ihre Video-Clips und Werbebotschaften nicht über die typischen Stars und Models zu verbreiten.
 

Screenshot vom neuen Video-Spot von Converse. - Converse
 
In dem Video-Spot, der auf den Social Media-Plattformen von Converse gepostet ist, zeigt der Hersteller neben Model Winnie Harlow eher unbekanntere Gesichter: Hip Hop Künstler Rejjie Snow; Jeremie Egry, Designer bei Etudes Studio; Sarah Andelman vom Pariser Kaufhaus Colette; Emma Hope Allwood, Fashion-Editor beim Dazed Magazine; Und die Gucci Gang.
 
Um über die Geschichte des Chuck Taylor Schuhs (kurz: Chucks) zu erzählen, wurde das kanadische Model Winnie Harlow ausgewählt, die bei der amerikanischen" Next Top Model"-Sendung durch ihre Vitiligo-Krankheit, eine Pigmentstörung, herausgestochen ist. Seitdem spielte sie in Kampagnen für Swarovski, Diesel und Desigual.
 
Die Gucci-Gang, die nicht wirklich mit Luxusmodelabel Gucci zu assoziieren ist, ist eine Gruppe von Pariser Teens, die eine ungeheure Anzahl an Followern hat, weil sie ungeschönte Bilder ihres Pariser Lebens und ihren „Killer-Style“ posten.
 
Converse ist nicht die einzige Marke, die mit unkonventionellen Kampagnen-Sternchen wirbt. Eine neuere Studie fand heraus, dass Generation-Z sich nicht von Stars und berühmten Markenbotschaftern beim Kaufverhalten beeinflussen lassen. Stattdessen bevorzugen sie es zu kaufen, was ihre Freunde kaufen. Darüber hinaus stellte die Studie fest, dass Marken, die auf Social Media werben, bei der Generation-Z besser ankommen.
 
 

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

ModeKampagnen