Copenhagen Fashion Summit in neuer Form

Die weltweit größte Modekonferenz zum Thema Nachhaltigkeit, der Copenhagen Fashion Summit, findet vom 15. bis 16. Mai 2018 zum sechsten Mal statt. Das Event vereint zahlreiche Branchenakteure und findet in diesem Jahr in neuer Form statt. Die Veranstaltung wurde überarbeitet und auf zwei Tage ausgedehnt, damit die Teilnehmenden sich intensiver mit den Informationen auseinandersetzen, ihre Erfahrungen teilen und innovative Lösungen entdecken können.


Fibre2Fashion

Neu im Programm ist das Innovation Forum. Diese Plattform für nachhaltige Lösungen soll eine Auswahl der vielversprechendsten Lösungsanbieter aus aller Welt ins Rampenlicht rücken. Teilnehmende Modelabel können mit über 50 Lösungsanbietern aus allen Bereichen der Versorgungskette zusammentreffen und mehr über ihre Produkte erfahren – von innovativen Stoffen bis hin zu grünen Verpackungslösungen. Das Forum bietet außerdem eine Bühne für die Präsentation disruptiver Innovationen, wie auch ein Speed Dating Event mit über 350 im Vorfeld vereinbarten Treffen zwischen Marken und Lösungsanbietern.

An der Modekonferenz nehmen hochkarätige Keynote-Sprecher teil, die in den kommenden Monaten bekanntgegeben werden dürften. Zentraler Bestandteil des Events ist die Leadership Assembly, in der Entscheidungsträger der Branche, der Zivilgesellschaft und der Regierung zusammenfinden und hinter geschlossenen Türen im öffentlich-privaten Dialog die dringendsten Umwelt-, Sozial- und Ethikfragen besprechen.

Die Teilnehmenden de Copenhagen Fashion Summit 2018 können sich darüber hinaus auf bewährte und bekannte Highlights freuen, darunter die Veröffentlichung des jährlichen "Pulse of the Fashion Industry"-Berichts und ein Beitrag des Youth Fashion Summit, der soeben eine Zusammenarbeit mit United Nations Global Compact bekanntgegeben hat. Im Fokus stehen dabei die nachhaltigen Entwicklungsziele 3 (Gesundes Leben für alle) und 5 (Gleichstellung der Geschlechter). Weiter werden verschiedene Networking-Sessions und Podiumsdiskussionen zu den größten Herausforderungen für die Branche angeboten.
 

Übersetzt von Aline Bonnefoy

Copyright © 2018 Fibre2Fashion. All rights reserved.

Mode - Prêt-à-PorterTextilEventsInnovationen