Creative Director Nina-Maria Nitsche verlässt Brioni

Nina-Maria Nitsche ist nicht länger bei Brioni. Weniger als ein Jahr nach der Ernennung zur künstlerischen Leiterin des Luxus-Männerkleidungslabels der Kering Gruppe ist die deutsche Designerin bereits ausgeschieden, kündigt das Modehaus in einem kurzen Statement an, ohne weitere Details zu nennen.

Die italienische Menswear-Marke verliert ihre Designerin - brioni.com

Die Gruppe teilte mit, dass "die von Nitsche in diesem Zeitraum initiierte Revitalisierung von Brioni als Teil eines langfristigen Entwicklungsplans fortgesetzt wird".

Die Marke, die tief in der Krise steckte und an Profitabilität einbüßte, hatte vor zwei Jahren eine tiefgreifende Restrukturierung eingeleitet, die nach Aussagen des Managements von Kering im Rahmen der jüngsten Halbjahresergebnisse des Konzerns bereits Wirkung zeigte.

Die größte Schwierigkeit des italienischen Labels scheint jedoch darin zu bestehen, Kohärenz und Relevanz auf dem aktuellen Markt zu finden, wenn man den ständigen Wechsel seiner Manager und Designer betrachtet. Der heutige Geschäftsführer, Fabrizio Malverdi, übernahm Brioni im März 2017 als Nachfolger von Gianluca Flore, der weniger als drei Jahre im Amt war.

Auf kreativer Seite folgten in zwei Jahren zwei Designer aufeinander. Nina-Maria Nitsche löste letztes Jahr Justin O'Shea ab, der das Label nach nur einer Saison verließ.

Der ehemalige Fashion Director der Online-Verkaufsseite Mytheresa wurde rekrutiert, um der Herrenmarke neues Leben einzuhauchen. Aber seine Ernennung war offensichtlich eine Fehlbesetzung. Vor ihm hatte der britische Designer Brendan Mullane, der von 2012 bis 2016 im Amt war, damit begonnen, Brioni zu modernisieren und zu erneuern.

Nina-Maria Nitsche, die während der kurzen Zeit bei der Marke nur zwei Kollektionen designte – letztere für Frühjahr/Sommer 2019 wurde im Juni in Paris vorgestellt – hatte Brioni mit einem gewissen Klassizismus wieder auf die Spur gebracht. Vielleicht zu viel? Offensichtlich sucht Brioni immer noch nach sich selbst.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterLuxus - VerschiedenesMode - VerschiedenesPersonalien