Delpozo Cruise Collection 2018: Qualität im Fokus

Ein Besuch im Delpozo-Showroom mitten im 8. Arrondissement von Paris ist wie ein Sprung in eine farbenfrohe Welt, von Lindgrün über verschiedene helle Farbtöne bis hin zu Pink: Es ist dies das Farbenuniversum der neuen Cruise Collection 2018.


Dunkelblauer Baumwollpullover mit aufgestickter Ranke – Cruise Collection 2018 - Delpozo

Josep Font, Kreativdirektor von Delpozo seit 2012, lud die Zuschauer dazu ein, die drei natürlichen Umgebungen zu erkunden, die die Farbenpalette der Kollektion bestimmten: Charco de los Clicos auf Lanzarote inspirierte die grünen Farbtöne, der westaustralische See Lake Hillier die pinkfarbenen Nuancen und die weißen, himmelblauen und silbernen Töne stammen aus der Umgebung des türkischen Sees Tuz Gölü, wie auch die Blumenstickereien.

„Der entscheidende Punkt ist, etwas Einzigartiges zu kreieren, das trotzdem leicht und bequem ist. Denn so sollen Kleider schließlich sein“, erklärte der Designer nach der Show.

Eine weitere Inspirationsquelle für Josep Fonts zweite Cruise Collection war die amerikanische Tänzerin Loïe Fuller, die mit ihrem abstrakten Tanz und ihrer Weiblichkeit im 19. Jahrhundert Georgette-Blusen und Abendkleider aus Tüll inspirierte. Die für Delpozo zentrale Krawatte ist in den Accessoires ebenfalls stark vertreten. Weiter umfasst die Kollektion Stücke aus Popeline und gestreifte Pullover aus Organza und blauem Jacquard mit leuchtgrünen Stickereien, wie Riffe im Wasser.

„Die Arbeit an einer Resort-Kollektion ist wie ein Barometer, das anzeigt, wie etwas funktionieren kann, wo man hin muss“, so Josep Font. Er berührt die Kleidungsstücke mit ihren Strukturen, Mustern und Texturen mit ebenso viel Feingefühl, wie offensichtlich in ihre Fertigung gesteckt wurde.

Josep Font machte einen entspannten Eindruck, weit entfernt von der „See Now – Buy Now“-Hektik, die die heutige Modewelt stark in ihrem Griff hat.

„Unsere Kleidungsstücke sind ruhig, durchdacht. Prêt-à-Couture sozusagen. Wir wollen nicht hetzen und haben es auch nicht eilig. Das wollen wir auch weiterhin so handhaben, und das differenziert uns von den anderen“. Auf diese Weise sind Qualität und Know-how tief in der Identität unseres Modehauses verankert.


Delpozo Cruise Collection 2018 von Josep Font - Delpozo

„Ich setze auf hochwertige Fertigung. Unsere Kleidungsstücke sind einwandfrei. Ich glaube an die Handwerkskunst, und die Menschen schätzen das“, ergänzte Font. Damit lässt er seine hohen Ansprüche und seinen Perfektionismus zum Vorschein kommen. Und auf diese Einstellung stützt sich Delpozo auch bei der Eröffnung neuer Stores oder bei der Produktdiversifizierung.

Die nächste Herausforderung?
„Parfüms“, so Font. „Ich arbeite seit drei Jahren daran. Wir kreieren einen Duft von höchster Qualität.” 

Das 1974 von Jesús del Pozo gegründete und 2011 von der Perfumes y Diseño-Gruppe übernommene Label wurde bis 2015 von Ainhoa García geführt. Dieser verließ das Unternehmen und sein Nachfolger wurde erst vor Kurzem ernannt: Pablo Badía.

Der Hauptsitz des Unternehmens bleibt weiterhin in Madrid, doch will Delpozo international wachsen. Die wichtigsten Regionen dabei sind die USA, Nahost, China und Russland. Die jüngsten Ladeneröffnungen erfolgten in Dubai, Moskau und London.

Die Frühjahr-/Sommerkollektion 2018 wird am 13. September im Rahmen der New York Fashion Week enthüllt. 
 

Übersetzt von Aline Bonnefoy

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresLuxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresKreationKollektion