Escada eröffnet einen Londoner Flagshipstore, dank neuem Designchef

Escada wird in diesem Monat einen neuen Flagshipstore im Stadtteil Chelsea in London eröffnen. Das neue Geschäft in der Sloane Street 129 wird die komplette Hauptlinie und die Escada Sport Kollektionen anbieten.

Im neuen Londoner Store verbinden sichGoldener Wandschmuck mit Art Déco-inspirierten Möbeln. - Escada

 Das Design-Konzept für das neue Geschäft entstand in Zusammenarbeit mit der Innenarchitektin Fran Hickman mit Inspirationen aus "alter japanischer Kunst, kombiniert mit den klassischen Entwürfen des britischen Architekten und Möbel-Designers Robsjohn-Gibbings", der das Design in den 1930er- bis 50er-Jahren maßgeblich beeinflusste.

Goldener Wandschmuck verbindet sich mit Art Déco-inspirierten Möbeln. Die Wände sind mit goldenen Blätter-Kaskaden übersät. Jedes Blatt ist handgemalt, um einen Ombré-Effekt zu erhalten. Der Raum wird zudem mit bunten Kunstobjekten inszeniert, sowie mit "inspirierender Literatur, um eine einnehmende und schicke Atmosphäre" zu kreieren.

Die Eröffnung erfolgt zu einem wichtigen Zeitpunkt für die Marke: Der neue Global Design Director, Niall Sloan, wurde im August ins Unternehmen berufen. Sloan ist ein interessanter Zuwachs für Escada. Seine letzte Tätigkeit umfasste den Design-Posten bei Hunter und davor arbeitete er für ein Jahrzehnt in enger Zusammenarbeit mit Christopher Bailey bei Burberry. Dort war er zuletzt als Leiter des Teams für die High-End-Linie Prorsum tätig – zu einer Zeit, als das Label eine ultraschnelle Wachstumsphase durchlief.

Aber sowohl Hunter als auch Burberry haben ein ganz anderes Markenprofil als die weniger offensichtlich trendgetriebene Marke Escada (obwohl es sich bei allen dreien um Traditionsmarken handelt), sodass es interessant werden dürfte, was Sloan mit dem Label vorhat. Darum ist es gleichfalls interessant, wie er das neue Look & Feel des Londoner Stores nutzt.

Sloan hat exklusiv für die Eröffnung eine Capsule-Strickkollektion entworfen, die sowohl von der britischen Ikonografie als auch von den Archivbüchern der Marke inspiriert ist: mutiges Rot mit Golddetails. Die Kollektion wird im Geschäft und online erhältlich sein.

Escada CEO Iris Epple-Righi erklärte, dass es "eine aufregende Zeit für Escada auf vielen Ebenen" sei und dass Sloans "kreative Führung, kombiniert mit Escadas starker Tradition, ... die Marke gut positionieren werde, um eine neue Generation von Kunden anzuziehen".

Das Unternehmen arbeitet mit der Covent Garden Academy of Flowers zusammen, um eine einzigartige Blumeninstallation und Live-Vorführung für die offizielle Markteinführung am 15. November zu bieten. Die Installation ist im gesamten November und auch Dezember zu sehen. Während dieser Zeit werden die Kunden eingeladen, gemeinsam mit dem Unternehmen eine Spende an Women for Women zu entrichten, eine Organisation, die Frauen in von Krieg und Konflikten betroffenen Ländern unterstützt. Kunden erhalten im Gegenzug einen maßgeschneiderten Blumenstrauß.

Übersetzt von Elisa Gerlach

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMode - VerschiedenesLuxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresLuxus - VerschiedenesTourismusVertriebKreationBusinessKollektion