European Lingerie Group ernennt Baiba Birzniece zum Head of Strategy, M&A und Investor Relations

Die European Lingerie Group (ELG), ehemals Lauma International, gibt die Ernennung von Baiba Birzniece für die neue Position des Director Strategy, Mergers & Acquisitions und Investor Relations bekannt und bekräftigt damit ihren Anspruch, Marktführer in der Wäscheproduktion in Europa zu werden.

Baiba Birzniece - European Lingerie Group

"Die zunehmende interne Integration der Gruppe und die zur Ergänzung unseres Geschäftsmodells notwendigen Neuakquisitionen stellen besondere Herausforderungen dar, die zur Schaffung der Position geführt haben", erklärt Peter Partma, CEO der ELG Group.

Das erste Ziel von Baiba Birzniece sei es, die Übernahme von Felina International, der Muttergesellschaft des gleichnamigen deutschen Wäschespezialisten, vom Investmentfonds Palero, der Felina im Jahr 2015 gekauft hat, abzuschließen. Die im Juni 2017 eingeleitete Operation werde die Mitarbeiterzahl der ELG verdoppeln.

ELG produziert und vertreibt unter den Eigenmarken Lauma Fabrics, Felina, Conturelle und Lauma Medical Dessous, Spitze sowie medizinische Bandagen, Gürtel und Kompressionsprodukte. Bevor Birzniece zur lettischen Gruppe mit Sitz in Riga kam, arbeitete sie als Berater für KPMG, übernahm anschließend die Leitung der Geschäftsentwicklung bei Latelecom und wurde später CFO der Silvano Fashion Group.

Im Januar letzten Jahres kaufte ELG den russischen Händler Avangard. Im Jahr 2017 erwirtschaftete ELG einen Umsatz von 73 Millionen Euro, davon 38 Millionen Euro über Felina International, und erwartet für das laufende Geschäftsjahr ein Wachstum zwischen 2 und 3 Prozent. Die Produkte der ELG werden über 5.000 Filialen in 46 Ländern vertrieben, die Gruppe beschäftigt derzeit 1.250 Mitarbeiter.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

LingerieMode - VerschiedenesPersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN