Fila präsentiert erste Modenschau in Mailand

Nach einem zurückhaltenden Jahrzehnt feiert die Marke Fila ihr Comeback- und dieses Mal reichen ihre Ambitionen weit über Sportbekleidung hinaus. Im Jahr 1911 in Italien gegründet, widmet sie sich verstärkt ihrem Image als Modelabel und präsentiert ihre erste Kollektion auf der Mailänder Fashion Week, die vom 18. bis 24. September stattfindet. Das genaue Datum und der Veranstaltungsort von Filas Show werden noch bekanntgegeben.

Fila wird seine Frühjahr/Sommer 2019 Kollektion im September während der Mailänder Fashion Week präsentieren. - Fila

Die Marke wurde im Jahr 2007 von einem südkoreanischen Geschäftsmann über Fila Korea aufgekauft und vollzog seitdem einen Imagewandel durch die Zusammenarbeit mit Designern wie Jason Wu, Anna Sui und Gosha Rubchinskiy. Auf der Mailänder Fashion Week im Februar war die Marke in der Show von Fendi zu sehen. Das italienische Luxuslabel präsentierte eine Capsule Collection, die das rote und blaue Fila-Logo trug.

Das Runway-Debüt steht unter der Leitung von Kreativdirektor Antonino Ingrasciotta, der nach sieben Jahren in der gleichen Position bei Adidas, im vergangenen Jahr zu Fila wechselte. Zusätzlich zur Fashion Show wird die italienische Traditionsmarke auch mit einer Ausstellung in der Mailänder Kultureinrichtung "La Triennale" vertreten sein. Diese wird dem Erbe und der Geschichte des Labels gewidmet sein.

"Nach einer Reihe erfolgreicher Kollaborationen dachten wir, es sei an der Zeit, mit einer eigenen Show und einer Ausstellung, die ein 360-Grad-Erlebnis ermöglicht, an der offiziellen Mailänder Fashion Week teilzunehmen", erklärte Gene Yoon, Global Chairman der Marke.

Fila wird derzeit in Europa über den Lizenznehmer Dosenbach-Ochsner vertrieben. 2016 wollte die Marke den Umsatz in der Region um 10 % pro Jahr steigern, um bis zum Jahr 2020 insgesamt 620 Millionen Euro zu erreichen. Das Interesse an dem Angebot steigt jedoch dank der aktuellen Popularität und der Nostalgie für die 90er Jahre, sodass Fila dieses Ziel durchaus übertreffen könnte. Patrick Bufeteau, Fila Manager in Frankreich, erklärte gegenüber FashionNetwork.com, dass die Marke den Umsatz im Land von 10 Millionen Euro im Jahr 2017 auf 37 Millionen im Jahr 2018 gesteigert habe.
 

Übersetzt von Eva Bolhoefer

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterSportMode - VerschiedenesModenschauen