German Press Days feiern zehnten Geburtstag

Rundes Jubiläum: Die 2007 erstmalig initiierten German Press Days (GPD) in Berlin feiern in diesem Herbst ihren zehnten Geburtstag. Am 19. und 20. Oktober geht das B2B-Event für PR-Agenturen von Mode-, Beauty- und Lifestylemarken und deutschsprachige Print- und Onlinemedien in die 20. Saison. 

Die Macherinnen: Monika Dagree (l.), Clare Langhammer und Kerstin Geffert - German Press Days

Ins Leben gerufen wurden die German Press Days einst von den Agenturinhaberinnen Clare Langhammer (Fake PR), Monika Dagrée (on time PR) und Kerstin Geffert (Silk Relations). „Wir sind im selben Jahr gestartet wie die Mercedes Benz Fashion Week Berlin. Damals lag offenbar etwas in der Luft“, so die drei Gründerinnen.

Ziel sei es von Anfang gewesen, Stärken zu bündeln und gemeinsam etwas für den Standort Berlin zu tun. Am Anfang waren drei oder vier Agenturen dabei, mittlerweile sind es um die 30, teilweise sogar aus anderen Städten. 

Während der GPDs haben Journalisten, BLogger und Meinungsbildner Gelegenheit, innerhalb von zwei Tagen gebündelt alle teilnehmenden Agenturen zu besuchen, um neue Trends zu entdecken und die aktuellen Kollektionen von rund 300 nationalen und internationalen Fashion-, Beauty- und Lifestyle-Brands zu sichten.

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - VerschiedenesLuxus - VerschiedenesKosmetik - VerschiedenesMedien