Givenchy startet mit seinem E-Commerce-Auftritt

Auf Impuls der neuen Art Direktorin Clare Waight Keller hat Givenchy seinen digitalen Auftritt mit einer neu gestalteten Website und für den Start seines E-Commerce-Auftritts am kommenden 25. September aufgefrischt. Die neue Plattform, die mit der digitalen Agentur R/GA aus London realisiert wurde, präsentiert sich mit einer schlichten und funktionalen Grafik, Schwarz auf weißem Grund, mit wechselnden, großen Fotos in Farbe oder Schwarz/Weiß. Vier kleine Karos in der Mitte auf der Startseite symbolisieren das berühmte "Vierfach G"-Logo der Marke.

Die Startseite des neuen Internet-Auftritts - givenchy.com

Wie alle Internetseiten der neusten Generation, offeriert auch der Web-Auftritt von Givenchy eine intuitive und einfache Navigation und ist mit den sozialen Netzwerken verbunden. Die Seite bietet zudem eine Geolokalisierungsfunktion und Inhalte mit Instagram-Vernetzung an, oder sogar die Möglichkeit, einen Ansprechpartner von Givenchy direkt zu kontaktieren. Die Website gibt sich als ein Rundumblick in das Universum der Marke mit einer Vielzahl von Inhalten (mit Bildern, Videos, Slideshows und Artikeln), Fashion Shows aus den Archiven bis hin zu den Produkten, Geschäften und News des Hauses.

Die Idee ist, im Internet einen "Haute Couture-Service" nachzubilden. Die Kunden innerhalb Paris haben zudem die Möglichkeit, noch am selben Tag ihrer Bestellung ihre Ware geliefert zu bekommen oder ihren Kauf direkt im nahegelegensten Laden abzuholen. Darüber hinaus bestehe die Option, "einen Termin für die Anprobe von außergewöhnlichen Stücken, die online nicht erhältlich sind" zu vereinbaren, präzisierte die Marke in einer Mittteilung.

Jeden Monat wird die virtuelle Boutique von Givenchy, die im eigenen Haus verwaltet wird, exklusive Artikel oder Neuauflagen von historischen Stücken anbieten. Das E-Commerce-Angebot soll ebenfalls mit Capsule-Kollektionen in den verschiedenen Produktkategorien angereichert werden.
 
Die Website und der E-Commerce werden auf allen Endgeräten erreichbar sein - Givenchy

Das i-Tüpfelchen des Ganzen: Givenchy plant, eine Online-Lotterie vom 25. September ab 10 Uhr bis zum 27. September um Mitternacht zu veranstalten, um drei glücklichen Gewinnern eine Einladung zur aller ersten Fashion Show unter Clare Waight Keller am 1. Oktober 2017 in Paris zukommen zu lassen.

Die virtuelle Boutique von Givenchy startet in Frankreich, wird aber in fünf Sprachen angeboten und Live-Schaltungen für Europa (Italien, England, Deutschland, Spanien, Niederlande und Schweiz) folgen ab Anfang 2018, sowie für Nordamerika und Asien im Jahr 2019.

Givenchy unterhält 83 Mono-Verkaufsstellen, die direkt verwaltet werden, darunter 52 Boutiquen, 22 Shop-in-Shops und neun Outlets. Das Unternehmensziel sei, den E-Commerce zu einem der Top-5-Shops der Marke weltweit zu machen.

Übersetzt von Elisa Gerlach

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresLuxus - VerschiedenesBeautyModenschauenBusiness