Hudson’s Bay launcht limitierte Schuhkollektion mit Teva

Die Signature-Streifen von Hudson’s Bay sind zurück, jetzt auf einer Kollektion mit Teva-Sandalen.
Der kanadische Einzelhändler kooperiert mit dem Sandalenhersteller Teva für eine limitierte Kollektion – mit jeweils zwei Designs für Damen und Herren.



Hudson’s Bay launcht limitierte Schuhkollektion mit Teva. - Hudson’s Bay
 
„Die erste Hudson’s Bay x Teva Kollektion ist begleitet von einem Gefühl der Abenteuerlust und Freiheit, Eigenschaften die fest im Kern der beiden ikonischen Marken verankert sind“, so Maggie Winkel, General Manager bei Teva und weiter: „beide Marken blicken auf eine lange, große Tradition zurück, was diese Zusammenarbeit einzigartig für unsere Fans macht.“
 
Die zwei Stile zeigen den „Original Universal“ und „Flip Style“ von Teva, mit Leder Fußbett, Gummisohle und den ikonischen Hudson’s Bay Streifen auf den gewebten Riemen.
 
Die bekannten „Stripes“ der Hudson’s Bay Company waren in der Vergangenheit schon auf vielen bekannten Labeln wie Lacoste, Smythe, Gloverall, Herschel Supply und Erdem zu sehen. Die Signature-Streifen des Einzelhändlers finden man auf so gut wie jedem Produkt, von Bechern, Decken, Jacken bis hin zu Schals.
 
Die Schuhe kosten zwischen 75 - 99 Kanadische Dollar (53 - 70 Euro) und sind ab sofort in Hudson’s Bay Filialen in Kanada und online auf thebay.com erhältlich. Ende April sind sie dann auch auf der europäischen Teva-Website zu finden.

Übersetzt von

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - SchuheSportKollektion