Hugo Boss holt Andreas Streubig für das Nachhaltigkeits-Management ins Team

Neuer Boss für die Nachhaltigkeit: Andreas Streubig hat zum 1. Oktober die Leitung des Bereichs Global Sustainability bei Hugo Boss übernommen. Zuvor war der 49-Jährige seit 1993 in verschiedenen leitenden Funktionen bei der Otto Group in Hamburg tätig, zuletzt als Bereichsleiter für das Nachhaltigkeits-Management.

Andreas Streubig kümmert sich künftig um das Thema Nachhaltigkeit bei den Metzingern. - Hugo Boss

Streubig berichtet bei Hugo Boss künftig direkt an den Vorstandsvorsitzenden Mark Langer. Er verfügt über langjährige Erfahrung sowohl im Bereich Nachhaltigkeit als auch im Handel und der Modebranche. "Wir freuen uns sehr, dass wir ihn für unser Unternehmen gewinnen konnten. Er wird das für Hugo Boss strategisch wichtige Thema weiterentwickeln und bestehende Initiativen in diesem Bereich weiter vorantreiben", so Langer. 

Die Metzinger sind Mitglied im so genannten "Textilbündnis" der Bundesregierung und haben 2014 erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht für das vorangegangene Geschäftsjahr vorgelegt.

Der im Umbau steckende Modekonzern machte zuletzt wieder mehr Gewinn. Im zweiten Quartal verdiente Hugo Boss unter dem Strich 57,6 Millionen Euro nach 11,1 Millionen Euro in 2016 und damit mehr als fünfmal soviel wie im Vorjahreszeitraum.

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesLuxus - Prêt-à-PorterLuxus - VerschiedenesPersonalien