Hugo eröffnet ersten Store in Paris

Es ist der erste Hugo Store in Frankreich, der sich über zwei Etagen erstrecken wird. Die Bekleidungsmarke der Hugo Boss Group wird sich in der Rue Vieille-du-Temple 118 in Paris auf einer Fläche von über 210 Quadratmetern niederlassen. Das Geschäft wird am 19. Juli offiziell eröffnet – nur zwei Wochen nach der Modenschau von Hugo in Berlin – wo die Kollektion Frühjahr/Sommer 2019 unter der kreativen Leitung von Bart de Backer und Jenny Swank-Krasteva präsentiert wird.

Hugos Frühjahr/Sommer-Kollektion 2018 - Hugo

Bisher wurden Hugo Kollektionen über zwei Shop-in-Shops in Reims und Perpignan sowie über ausgewählte Verkaufstheken in Frankreich, und weitere Verkaufsstellen, welche die Boss Linie vertreiben, verkauft. Der neue Laden, der die ehemalige Verkaufsfläche der französischen Marke Zadig & Voltaire einnimmt, ist Teil des Plans der Hugo Boss Gruppe zur Förderung ihrer zwei starken Marken: Boss mit seinen Anzügen und Hugo, die jüngere Linie der Gruppe.

Weitere Hugo Neueröffnungen sind für 2018 geplant. Die Marke verzeichnete 2017 einen Umsatzanstieg von 4 % auf 397 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesLuxus - Prêt-à-PorterLuxus - VerschiedenesVertrieb