Ikea Smart Home: Zusammenarbeit mit Sonos für Sound-Erlebnisse

Musik macht das Zuhause noch ein bisschen schöner: Ikea und Sonos beschäftigen sich zukünftig gemeinsam mit dem Home Sound. Zusammen möchten sie noch mehr Menschen die Möglichkeit geben, sich mithilfe von Design, Musik und Sound zu Hause ihre eigene Atmosphäre zu schaffen.
Die aktuelle Zusammenarbeit zwischen Ikea und Sonos ist Teil von Ikea Smart Home.

Bei Home Smart werden technische Elemente in Ikea Einrichtungsgegenstände integriert. Die Produkte sind dadurch einfach zu nutzen und bezahlbar. ​Das Thema Home Sound ist nach kabellosen Ladegeräten für Mobiltelefone und smarter Beleuchtung die dritte Stufe für Ikea Smart Home. Das Ziel der Zusammenarbeit von Ikea und Sonos ist, es den Menschen noch einfacher zu machen, jeden beliebigen Song überall zu Hause abzuspielen, ohne ihre tägliche Routine zu unterbrechen.

Das Thema Home Sound ist nach kabellosen Ladegeräten für Mobiltelefone und smarter Beleuchtung die dritte Stufe für Ikea Smart Home. - Ikea Deutschland GmbH & Co. KG

Klänge und insbesondere Musik verschönern das Leben im Zuhause. Studien zufolge verbringen Menschen, die zusammen leben und zusammen Musik hören, mehr Zeit zu Hause (drei Stunden pro Woche mehr als Menschen, die nicht zusammen Musik hören). Beim gemeinsamen Musikerlebnis fühlen sich Menschen stärker inspiriert (25 %) und mehr geliebt (14 %). Darüber hinaus lassen 65 % der Angehörigen der Generation Y Musik laufen, damit sie sich an einem Ort zu Hause fühlen, wodurch die Bedeutung von Musik im eigenen Zuhause noch stärker zunimmt.

"Zusammen mit Sonos möchten wir Musik und Sound für zu Hause demokratisieren und Produkte entwickeln, mit deren Hilfe die Menschen ein gemeinsames Musikerlebnis haben. Durch unsere Zusammenarbeit mit Sonos wollen wir die Heimeinrichtungskompetenz von Ikea mit Sonos' Expertise für Home Sound verbinden", so Björn Block, Business Leader für Ikea Home Smart.

"Wir bei Sonos haben verstanden, welch transformierendes Potenzial Musik im eigenen Zuhause besitzt", sagte Patrick Spence, Geschäftsführer bei Sonos. "Wir sind davon überzeugt, dass Sound beim Einrichten des eigenen Zuhauses unbedingt berücksichtigt werden sollte. Wir arbeiten mit Ikea zusammen, um Produkte und Erlebnisse zu entwickeln, die dafür sorgen, dass das Zuhause der Menschen fantastisch aussieht und sich auch fantastisch anhört."

Das Ergebnis der Zusammenarbeit von IKEA und Sonos wird im Laufe des Jahres 2019 in den Ikea Einrichtungshäusern erhältlich sein.

Sonos wurde 2002 gegründet und ist heute Hersteller des führenden Home Sound Systems. Anfangs ein Zusammenschluss von Ingenieuren und Entwicklern, die gleichzeitig Musikfreaks waren, entwickelte sich das Tech-Start-up-Unternehmen zu einer globalen Musikmarke. Sonos ist heute in mehr als 60 Ländern vertreten und arbeitet mit Providern von Musikstreaming und Einzelhändlern zusammen. Sonos Inc. ist ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen mit Sitz in Santa Barbara (Kalifornien, USA) mit Niederlassungen in Boston und Seattle sowie in den Niederlanden, Schweden, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Australien, Deutschland und China.

Copyright © 2017 Dpa GmbH

DekorationTischdekorationHotelgewerbeLifestyle - VerschiedenesBrancheKreationInnovationen