Inhorgenta Munich 2017 meldet Ausstellerplus von 5 Prozent

Die internationale Order- und Kommunikationsplattform für Schmuck und Uhren verzeichnet für die Messe am 18. bis 21. Februar bereits jetzt ein Ausstellerplus in Höhe von rund fünf Prozent. Zudem steigt die Spannung beim Inhorgenta Award: Am 19. Februar werden die Finalisten im Postpalast München ausgezeichnet.


987 Aussteller aus 40 Ländern werden vom 18. bis 21. Februar in München auf der Inhorgenta Munich vertretensein. - Inhorgenta Munich

"Rund fünf Prozent mehr Aussteller und fünf Prozent mehr Fläche – das ist eine starke Bestätigung unserer Arbeit", so Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. "Auch können wir schon jetzt deutlich mehr Vorregistrierungen bei den Fachbesuchern verzeichnen als im Vorjahr", so Dittrich weiter.

987 Aussteller aus 40 Ländern werden vom 18. bis 21. Februar in München vertreten sein. Die vermietete Bruttofläche von rund 64.000 Quadratmetern ist um fünf Prozent größer als im vergangenen Jahr.
Mit Doxa, Traser H3 oder Victorinox sind renommierte Uhrenmarken neu dabei. Auch Colpo & Zilio, London Pearl, Roberto Demeglio oder Zoccai stellen erstmals auf der Inhorgenta Munich  aus. TT Trendtime mit den Marken Guess, Daniel Wellington und Ice Watch hat seinen Stand in diesem Jahr erheblich vergrößert. Gleiches gilt für die Fossil Group, die wieder die neuesten "Connected Accessoires" präsentieren wird.

Am Abend des 19. Februar wird im Postpalast München wird der Inhorgenta Award verliehen. Die Auszeichnung für besondere Produkte und Leistungen der Schmuck- und Uhrenbranche wird in sechs Kategorien vergeben: "Fine Jewelry - Brand of the Year", "Fashion Jewelry - Brand of the Year", "Designer of the Year", "Watch Design of the Year", "Retailer of the Year" sowie den Publikumspreis "Best Piece of Jewelry".

Im Rahmen des Jurymeetings Anfang Februar wählten die Juroren Anja Heiden (Geschäftsleitung Wempe), Prof. Christine Lüdeke (Hochschule Pforzheim), Julia Katharina Hettich (Journalistin), Gisbert Brunner (Uhrenexperte), Franziska Knuppe (Top-Model), Shermine Shahrivar und Michael Michalsky pro Kategorie die drei Besten aus.
Die Liste der Nominierten wird auf der Hauptpressekonferenz am Freitag, den 17. Februar in München von TV-Star Nina Ruge präsentiert, die auch die Gala des  Inhorgenta Awards moderieren wird.
 

Copyright © 2018 Dpa GmbH

Mode - AccessoiresTextilLuxus - AccessoiresUhrenSchmuckTourismusMessen