Ispo Beijing: 2013 wieder einen Schritt weiter



Die Ispo 2013 ist größer und besser besser besetzt als je zuvor
Vom 27. Februar bis 2. März 2013 wird die Ispo Beijing auf über 40.000 Quadratmetern mehr als 600 Marken aus den Bereichen Outdoor, Fashion, Ski- und Actionsports im China National Convention Centre von Peking präsentieren. Neben vielen Branchengrößen werden dieses Mal erstmals auch die Marken Adidas Outdoor, Li Ning, Haglöfs und Mammut mit dabei sein. 2012 lag die Ausstellerzahl noch bei 515 Marken aus 21 Ländern. Damit präsentiert die Ispo Beijing in ihrer neunte Ausgabe mehr Marken, mehr Produkte, Technologien und Trends als jemals zuvor.
Neben dem Ispo Award, der für herausragenden Innovationen im Sports Business verliehen wird, wird es in Peking künftig auch den Ispo Award für Asian Products geben, der außergewöhnliche Produkte aus China und Asien auszeichnet. Darüber hinaus werden die Flächen noch besser diversifiziert und um eine neue Cross-Country-Fläche unter freiem Himmel ergänzt, bei der sechs verschiedene Bodenbeläge von Läufern getestet werden können. Halfpipes geben Skatern die geeignete Plattform und Kletterer können sich an simulierten Fels- und Eiswänden ausprobieren. Ergänzt wird das Angebot um Informationen für das bessere Marketing und Merchandising von Kids Sportswear, einem der Wachstumsfelder der Branche, sowie dem Outdoor Industry Forum, der Asian Pacific Snow Conference (APSC) und dem Sports Fashion Trends Forum.


Foto: Ispo Beijing / Messe München

© Fabeau All rights reserved.

SportMessen