Juergen Teller – Enjoy Your Life!

Gezielte Brüche von Sehgewohnheiten und Erwartungen gehören zu den Arbeiten von Fotograf Juergen Teller – idealisierende, schönende oder verklärende Bildstrategien liegen ihm fern. Die Visualisierung einer nicht perfekten Schönheit steht im Vordergrund.
 
Juergen Teller –Enjoy Your Life! Martin-Gropius-Bau in Berlin vom 20. April bis 3. Juli 2017. - Juergen Teller/Martin-Gropius-Bau

„Was mich letztlich einzig und allein interessiert, ist die Interaktion zwischen zwei Menschen. Einer von denen bin ich, der Fotograf. Und wenn mich diese Begegnungen berühren, dann ist es gut“, wird Teller zitiert.
 
Trotz seiner bewussten Distanz zum Glamour in der Welt der Stars und Fashion-Szene, wird er genau dort als einer der gefragtesten Starfotografen der Gegenwart gehandelt – und das seit den 1990er Jahren. Seine Arbeiten, oft umfangreiche Serien, werden in Büchern, Zeitschriften, Magazinen und Ausstellungen veröffentlicht.
 
Bald wird seine Retrospektive zu sehen sein: „Enjoy Your Life!“ im Martin-Gropius-Bau in Berlin, wird von der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland vom 20. April bis 3. Juli 2017 veranstaltet.
 
Knapp 20 Jahre nachdem er Deutschland verlassen hatte, um in London zu leben. 1986 begann er eben dort für Musik-, Zeitgeist- und Modemagazine zu fotografieren, darunter etlicher Popgrößen von Morrissey bis Sinéad O’Connor für Magazine wie „iD“, „Face“, „Arena“. Bekannt wurde er 1991, als er die Band Nirvana fotografierte und seine Fotos von Kurt Cobain veröffentlicht wurden.
 
Es folgten Tourfotos, bei der er den langweiligen Modelalltag von Kristen McMenamy für die Fotoserie “Versace Heart“ knipste. Es folgten Berühmtheiten wie Kate Moss, Björk, Charlotte Rampling – und nicht selten entblätterten sie sich vor der Kamera.
 
Juergen Tellers Arbeiten bewegen sich seitdem permanent an der Schnittstelle zwischen Kunst und kommerzieller Fotografie, und sein Stilmittel ist das Porträt: In den Bereichen Musik, Fashion, Stars, Alltag und Landschaft gelingt es ihm, mit einem sehr eigenen Gespür für Personen, Situationen, Milieus und Klischees unmittelbare, manchmal scheinbar einfache Bildkompositionen zu schaffen.
 
Sie vermitteln eine gewisse Beiläufigkeit, die sich aber bei näherer Betrachtung als ausgewogene Bildkomposition und bewusste künstlerische Konzeption erweist. Dabei ist das surreal Überblitzte und die Unschärfen sein unverkennbarer Stil – ein Gegenbild zur Perfektion der Modebranche.
 
Juergen Teller wurde 1964 in Erlangen geboren. Er lebt in London mit seiner Frau und zwei Kindern. Enjoy Your Life! – Martin-Gropius-Bau in Berlin vom 20. April bis 3. Juli 2017.

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

TourismusLuxus - VerschiedenesPeople