Katag: Altkanzler Schröder und Barbara Schöneberger bei der 62. Cheftagung in Bielefed

Am Dienstag trafen sich wieder führende Vertreter der Modebranche – diesmal zur 62. Cheftagung der Katag in Bielefeld. In diesem Jahr stand die Veranstaltung unter dem Motto: “Zeit für Experimente – Think outside the box“. Dabei ging es um nicht weniger als neue Wege für den Modesektor zu durchleuchten – bei der aktuellen Krise im Handel kein allzu weit hergeholter Ansatz. "Anders denken, quer denken, visionär denken" – so der thematische Untertitel. 

Altkanzler Gerhard Schröder bei der 62. Cheftagung. - BrauerPhotos/Neugebauer für KATAG AG

Die Digitalisierung habe und werde die Handelslandschaft weiter drastisch und sehr schnell verändern. Multi-Channel, Cross-Channel, Omni-Channel. Ein Einkaufserlebnis über alle Kanäle hinweg, wünsche sich der vernetzte Kunde heute.

Barbara Schöneberger, Jessica Weiss, Annette Weber, Viktoria Rader, Tamara Gräfin von Nayhauss und Angelika Schindler-Obenhaus. - BrauerPhotos/Neugebauer für KATAG AG

Moderiert von Barbara Schöneberger, referierten unter anderem Bundeskanzler a. D. Gerhard Schröder, Jessica Weiß (Chefredakteurin Journelles), Alexander Kudlich (Board Member Rocket Internet SE) sowie Christian Schuldt (Autor und Referent Zukunftsinstitut) vor den Unternehmern der Fashionbranche.

Gastgeber und Redner: Dr. Daniel Terberger. - BrauerPhotos/Neugebauer für KATAG AG

Abends ging es zum Get-together ins "Glückundseligkeit", wo Barbara Schöneberger nicht nur moderierte, sondern auch für die musikalische Unterhaltung sorgte.

Am Abend sang sie auch: Barbara Schöneberger. - BrauerPhotos / G.Nitschke für KATAG AG

Unter den Gästen der 62. Cheftagung waren u.a. Regine Sixt (Sixt SE), Klaus Brinkmann (Bugatti GmbH), Dorothee Bär MdB (Parlamentarische Staatssekretärin CSU, Bundesverkehrsministerium), Paul Falke (Falke KGaA), Dr. Stella Ahlers (Ahlers AG), Uwe Goldbeck (Goldbeck GmbH), Michael Kamm (CBR Gruppe), Christoph Hörmann (Hörmann KG Verkaufsgesellschaft), Dr. Roman Braun (Triumph International AG) und Jens Fiege (FIEGE Stiftung & Co. KG). 


Am Abend im "Gückundseligkeit": Annette Weber, Vanessa Haitsma-Mulier, Elizabeth Herzogin in Bayern, Angelika Schindler - Obenhaus (Vorstand, Katag AG), Viktoria Rader, Tamara (I.H.) Gräfin von Nayhauß.

Die Katag AG gilt mit Marken wie Staccato, Basefield, Clarina und Commander als Europas größter Fashion-Dienstleister mit mehr als 350 Handelsunternehmen an über 1.600 Standorten.

Neben dem Mode- und Lifestyle-Sortiment sowie Flächenkonzepten und Shop-Lösungen unterstützt die Katag ihre angeschlossenen Partnerfirmen mit den unterschiedlichsten Dienstleistungen – über Marketing, POS-Aktionen, Printwerbung, Kundenevents bis hin zu IT-Lösungen, Rechtsberatung, Finanz- und Versicherungsdienstleistungen.

Im Premium-Designsegment wird das Markenportfolio der Katag mit den Marken Toni Gard, Jette und (The Mercer) N.Y. abgerundet. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

ModeEvents