Kreativchef Rodolfo Paglialunga verlässt Jil Sander

Jetzt ist es offiziell: Kreativchef Rodolfo Paglialunga, der die Marke seit April 2014 leitet, hat Jil Sander verlassen. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung verkündete, war die im Februar in Mailand vorgestellte Damenkollektion für Herbst/ Winter 2017 seine letzte für das Haus.

Rodolfo Paglialunga verlässt Jil Sander. - archiv

Im Januar hieß es gerüchteweise, dass er durch das Ehepaar Lucie und Luke Meier ersetzt werden sollte. Lucie Meier ist derzeit Chefdesignerin bei Christian Dior für die Haute Couture- und Ready-to-wear-Kollektionen.

Im vergangenen Jahr übernahm sie dort zusammen mit Serge Ruffieux die Interims-Position als Kreativchef. Die beiden füllten das Vakkum, das entstanden war, nachdem Raf Simons das Haus 2015 verlassen hatte, aber Nachfolgerin Maria Grazia Chiuri erst im Juli 2016 übernahm. 
 
Serge Ruffieux arbeitet mittlerweile bei Carven. Lucie Meier soll von Jil Sander angesprochen worden sein, ob sie neben ihrem Ehemann, Luke Meier, zuvor Chef-Stylist bei Supreme, Co-Founder und künstlerischer Leiter des Männer-Labels OAMC, arbeiten möchte. Das berichtete die WWD.
 
Jil Sander wurde von der japanischen Onward Holdings Co. Ltd. 2008 über ihren europäischen Partner Gibò gekauft und wurde in die Onward Luxury Group (OLG) umbenannt. 
 

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

LuxusPersonalien