Kündigung für Manager: Ruhnke verlässt Alexander Wang

Das Haus ließ Tanja Ruhnke ziehen, ihre erfahrene Chefin Global Branding and Communication. Ebenfalls weg ist Souri Kim, Wangs Vizepräsident  Press and Retail Marketing. Um sie zu ersetzen, heuerte das Label nur eine Person an, den Consultant Anjali Lewis, der “Leadership in das Marketing-Team bringen soll“, so das Kommuniquee von Wang. Lewis hat eine Consulting Firma namens The Curious Bird und war früher für Donna Karan tätig.
 
Alexander Wang, sucht Investoren von außen - DR

Alexander Wang sucht anscheinend Investoren von außen. Die News kommt überraschend, da Ruhnke, die 2012 bei Wang anfing, einen exzellenten Ruf hat. Nach dem Studium arbeitete sie vier Jahre lang bei einer Fashion-Werbeagentur, bevor sie zu Helmut Lang wechselte.

Sie war Langs Kommunikationschefin, als er der wichtigste Designer war - in den ersten fünf Jahren des Jahrhunderts. Als Lang zu Prada ging, wechselte Ruhnke nach Paris als Vizepräsidentin von KCD und arbeitete mit Designern wie Marc Jacobs, Thierry Mugler und  Bottega Veneta zusammen. Geboren in Deutschland, spricht sie auch fließend Englisch und Französisch.  


Tanja Ruhnke hat Alexander Wang verlassen

Es heißt in dem Unternehmen, dass die beiden, die gehen mussten, schon länger Spannungen mit dem Label hatten, vor allem weil Ruhnkes Abteilung Sponsoren finden musste, um die extravaganten Shows des Designers zu finanzieren. Ihrer Meinung nach hätten diesen Job andere Manager und die Social Networks machen müssen. 

Das Wang-Geschäftsmodell basierte auf Sponsoren. Unter anderem für Fan-Feste hat Wang eine stolze Reihe an Sponsoren verschlissen:  Lexus, Nars, Evian, BMW China, Beats by Dr. Dre, Samsung and Amex. Wangs Glaubwürdigkeit hatte bereits gelitten, weil er die Kontakte mit Balenciaga 2015 abbrach. Viele Kitiker trauten ihm nicht zu, allein seinen Mann zu stehen.
 

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresPersonalien