Lange Schlangen vor Abercrombie-Outlets

Am Morgen des 17. Juli warteten rund 300 Fans vor den Türen des neuen Abercrombie & Fitch Outletstores im Designer Outlet Wolfsburg (DOW). Immerhin winkten Kunden neben dem üblichen Outlet-Rabatt zusätzlich 20% Eröffnungsrabatt. Im DOW gehört die beliebte US-Marke zu den Ankermietern des erweiterten Teils der zweiten Bauphase. „Die Eröffnung des ersten Abercrombie & Fitch-Outlets in Norddeutschland ist eine große Ehre für uns, für die wir uns sehr engagiert haben. Wir freuen uns sehr darüber, dass das Store-Opening von einem ausgeprägten, überregionalen Interesse begleitet wird. Neben der neuen Marke haben wir mit dem Store auch weiteres Personal gewonnen. Durch zukünftige Eröffnungen streben wir an, die Anzahl der Mitarbeiter auf 500 zu erhöhen“, so Managing Director der designer outlets Wolfsburg, Stephan Schäfer. Zu den neuen Marken im zweiten Bauabschnitt gehören u.a. Michael Kors, Laurèl oder United Colors of Benetton. Insgesamt werden auf dem 16.000 Quadratmeter großen einzigen innenstädtischen Outletcenter Deutschland über 65 Top-Marken angeboten.
Auch in Zweibrücken, südlich von Frankfurt, eröffnete am Donnerstag ein Abercrombie-Outlet - auch hier das gleiche Bild: Lange Schlangen vor den Türen, denn auch hier gibt es zusätzlich 20% Eröffnungsrabatt. In dem zur Neinver-Gruppe gehörenden Outletcenter ist Abercrombie & Fitch mit 472 Quadratmetern neben Michael Kors wichtiger neuer Ankermieter.

Bilder von der Eröffnung des Abercrombie-Outlets in Wolfsburg



Foto: DOW

© Fabeau All rights reserved.

Luxus - Prêt-à-PorterVertrieb