Lascana will Erster werden



Immer mehr will Lascana - dabei soll es auch das Ausland immer mehr erobert werden
Für das Tochterunternehmen der Otto Gruppe, Lascana, war das Geschäftsjahr 2013/14 das erfolgreichste seiner Geschichte. Allein die Eigenmarke Lascana konnte den Markenumsatz um 25% auf 93 Mio. Euro steigern. Für das nächste Geschäftsjahr strebt das Unternehmen an, die 100-Mio.-Euro-Grenze zu knacken. „Da wir in allen Kanälen unseres Multi-Channel-Konzeptes rentabel wachsen, werden wir jetzt deutlich breiter und schneller in die Expansion gehen“, sagt Lascana Gründer & Geschäftsführer Jens Fehnders.
Auch die Vertriebsstruktur soll zum Wachstum der Marke Lascana, die als Multi-Brand-Konzept auch Lizenzmarken wie  Marie Claire, Jette und Buffalo vertreiben, beitragen. „In den kommenden Monaten eröffnen wir fünf weitere Filialen“, berichtet Fehnders. Im abgelaufenen Geschäftsjahr wuchs die Fläche um 15%. Nicht nur das Flagship-Konzept soll laut des Geschäftsführers ausgebaut werden, auch im Shop-in-Shop-Konzept sieht Lascana ein großes Wachstumspotential. Hier konnte der Wäschespezialist in den letzten 12 Monaten 275 Flächen bei namhaften Händlern aufmachen. „Speziell durch unsere Intersport-Kooperation erhielten wir einen größeren Zulauf von Händlern für unsere Warengruppe Bademoden und steigerten u.a. dadurch unsere Flächenzahl um 65%. Wir wollen in den nächsten Jahren auch im Einzelhandel die Marktführerschaft bei Bademode übernehmen, die wir im Distanzhandel speziell über unsere Otto-Vertriebswege bereits seit vielen Jahren besetzen“, so Fehnders.
Im Marketing setzt das Wäsche-Unternehmen auf Gedrucktes und Anfassbares. „Für uns ist Print zur regelmäßigen Befeuerung unseres Online-Shops www.lascana.de enorm wichtig und bleibt daher unverzichtbarer Bestandteil unserer Multi-Channel-Strategie“, betont Fehnders.

Auslandsexpansionen im Fokus

2013 konnte Lascana seinen Markenauftritt erfolgreich in Russland platzieren. Auch andere Länder nimmt das Unternehmen nun in den Fokus und will den Erfolg aus Russland auch in andere Regionen der Welt übertragen. Dabei stehen Retail- und Wholesale-Kooperationen für Lascana im Vordergrund, um so die internationale Präsenz der 2006 gegründeten Marke weiter auszubauen.


Foto: Lascana

© Fabeau All rights reserved.

Mode - SchuheVertrieb