Marc Cain dreht Video-Porträts mit inspirierenden Frauen

Zur neuen Duftlinie "Mysteriously"  lanciert Marc Cain eine Portrait-Reihe über außergewöhnliche, charakterstarke und nicht zuletzt inspirierende Frauen. Je Quartal soll dabei ein neues Video erscheinen, das über die Social-Media-Kanäle der Premiummarke (YouTube, Facebook und Instagram) ausgestrahlt werde.

Szene vom Dreh des Video-Porträts mit GeorgetteTsinguirides. - Marc Cain

Eröffnet wird die Serie aktuell mit Balletttänzerin Georgette Tsinguirides. Der Kurzfilm ist in Schwarzweiß gehalten. Durch klassische Musik begleitet, werden immer wieder Aufnahmen von der Zeit mit Stuttgarts legendärem Ballettdirektor John Cranko aus den 60er und 70er Jahren eingeblendet.

Der Zuschauer erhalte so Einblicke in die einzigartige Welt von Georgette Tsinguirides, ihre schönsten Erinnerungen, ihre Ansichten zum Tanz und zum Leben und taucht mit ihr zusammen in vergangene Zeiten ein, heißt es aus Bodelshausen.
MARC CAIN

Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf ihrer herausragenden Leistung und ihrer Leidenschaft als "erste Choreologin Deutschlands" - eine Tänzerin/ein Tänzer oder eine Choreographin/ein Choreograph, die/der in der Lage ist, Tanz in all seinen künstlerischen Bewegungsabläufen schriftlich zu fixieren. 

2015 feierte Georgette Tsinguirides ihr 70-jähriges Dienstjubiläum am Stuttgarter Ballett. Die Arbeit zusammen mit der 1973 verstorbenen Ballett-Koryphäe John Cranko prägte sie maßgeblich und führte dazu, dass sie sein Werk bis heute an junge Ballett-Talente weitervermittelt. 

Ohne ihre Aufzeichnungen könnten heute keine Aufführungen John Crankos mehr gezeigt werden. Somit hat sie sein Werk für alle Zeiten festgehalten – ein absolut unbezahlbarer Schatz für die Ballettwelt.

Bei Marc Cain sieht man das gewünschte Image der neuen Duftreihe in jedem Fall "perfekt widergespiegelt".  

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

ParfümBeautyMedien