Marcell von Berlin eröffnet Flagship-Store auf der Friedrichstraße

Neugeboren? Marcel von Berlin hat die Eröffnung seines ersten Berliner Flagship-Stores auf der Friedrichstraße in der vergangenen Woche mit einer opulenten Fashion Show gefeiert. Das Opening stand wie seine glamourös anmutende Kollektion für Herbst/Winter 2018 unter dem Motto "Reborn". In wie weit dies auch seine angebliche Finanzkrise und möglicherweise nicht gezahlte Löhne seiner Mitarbeiter betriftt, weswegen Label-Chef Piotr Pustul im vergangenen Herbst bereits vorm Berliner Arbeitsgericht stand, wurde allerdings nicht bekannt. 

Blick auf den Store in der Friedrichstraße. - Marcell von Berlin

Rund 50 Outfits präsentierte Marcel von Berlin am Donnerstagabend im Rahmen der Eröffnungs-Show vor nationalen und internationalen Gästen, darunter auch Carl Jakob Haupt und David Roth von Dandy Diary.

Designer Pustul zeigte dabei Anzüge aus Samt, Mäntel aus Jacquard, mit Pailetten besetzte Kleider, Lederjacken und Overalls.

An einigen der "Made in Berlin"-Kollektionsteile blitzte unübersehbar ein MvB-gebrandetes Elastikband hervor, dem Signature-Piece der Marke. Für die Street-Couture-Kollektion hat Pustul Stoffe angefertigt, die den Print eines Aderwerks interpretieren und so den "Reborn"-Charakter zusätzlich unterstreichen sollen. 

Designer Pustul mit zwei seiner Models. - Marcell von Berlin

"Der Charakter des Labels ist wirklich einzigartig und ich freue mich in Zukunft mehr zu sehen", so Blogger Bryanboy über die Kollektion.

Der neue Flagship-Store in Berliner Toplage in der Friedrichstraße soll dazu die Leidenschaft für außergewöhnliches Design und für die Hauptstadt widerspiegeln: "Ich empfinde eine aufrichtige Verbundenheit zu Berlin, meiner absoluten Lieblingsstadt. Hier habe ich 2011 mein Label gegründet und ich bin stolz, hier nun heute auch meinen ersten Store zu eröffnen", so Modedesigner Pustul, der seinen Abschluss an der renommierten Parsons School in New York gemacht hat. 

Impression von der Fashion Show zur Eröffnung des Flagship-Stores in der Friedrichstraße. - Marcell von Berlin

Der Laden umfasst  auf zwei Stockwerken 600 Quadratmeter Verkaufsfläche. Das Sortiment umfasst die Ready-to-Wear-Kollektionen für Damen und Herren sowie die exklusive Haute-Couture-Linie für Damen.

Marcell von Berlin wurde 2011 gegründet. Headquarter des Labels ist bisher der Show­room in einer Re­mi­se in der Schlü­ter­stra­ße.

Zu den Kundinnen des Labels zählen vor allem prominenten Frauen wie Gerit Kling, Michelle Hunziker, Helene Fischer oder Sylvie Meis. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterLuxus - Prêt-à-PorterVertriebModenschauen
NEWSLETTER ABONNIEREN