Milaneo in Stuttgart eröffnet

Am Donnerstag eröffnet ECE das zusammen mit Strabag Real Estate, Bayerische Hausbau und Hamburg Trust realisierte Milaneo ein halbes Jahr früher als ursprünglich geplant. Die Mall liegt in Stuttgart im zentral gelegenen Europaviertel unweit des Hauptbahnhofs.

Das Mileaneo am Tag vor der Eröffnung (Foto: ECE)

Auf 43.000 m² bietet das Shopping-Center den Besuchern 200 Fachgeschäfte, von denen über 90 erstmals in der baden-württembergischen Landeshauptstadt zu finden sind. Entwickelt und realisiert wurden die Einzelhandelsflächen sowie die Tiefgarage von den Partnern ECE und Strabag Real Estate. ECE verantwortet das Centermanagement.
 
Ihr Debut im voll vermieteten Milaneo geben in Stuttgart große Namen wie Primark, Zara Home, Pull & Bear, Bershka und der polnische Fashion-Anbieter Reserved. H&M, Zara, Vero Moda und Jack & Jones werden sich jeweils mit ihrer größten Filiale in Stuttgart präsentieren, Mango sogar mit einer der größten in ganz Deutschland.
 
Weitere bislang in Stuttgart noch nicht vertretene Mieter im Milaneo sind unter anderem die Fashion-Labels Liebeskind, Hunkemöller, Replay, Sergent Major, Calzedonia, Calida, Triumph und Violeta (by Mango), die internationale Herrenmode-Marke Digel, der Spezialist für Kunststoff-Sandalen Crocs und JD Sports.
 
In den Etagen oberhalb des Centers entstehen bis zum Sommer 2015 ein Hotel mit 165 Zimmern, 415 Mietwohnungen und Büroflächen mit etwa 7.400 m² Bruttogrundfläche. Das Investitionsvolumen für das Mileaneo beläuft sich nach Angaben des ECE auf rund 550 Mio. Euro.
 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesVertrieb