Modesalon Pitti: Jonathan Anderson erobert Florenz

J. W. Anderson, Modehaus aus London, wird am 14. Juni ein Gala-Défilé in Florenz zeigen. Schauplatz: die nächste Ausgabe des Menswear-Salon Pitti. "Ich bin sehr glücklich, der nächste Spezialgast bei #Pittuomo zu sein", kündigte Jonathan Anderson auf seiner Instagram-Seite an.


Auf Instagram kündigte Anderson sein Gala-Défilé in Florenz an - Instagram: J. W. Anderson

Seine Kreationen verbinden Naivität mit einer nicht zu leugnenden Art von Perversion und jede Saison lässt er die Grenzen zwischen Männer- und Frauenmode weiter verschwimmen. In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen den Geschlechtern  unklarer werden, hat kein Modeschöpfer die Androgynie dargestellt wie Anderson, der Sohn eines früheren Kapitäns der irischen Rugbymannschaft.

„Wir sind sehr zufrieden, denn die Wahl von Jonathan Anderson ist sehr durchdacht“, sagte Raffaello Napoleone, der Chef des Salons. „Er ist ein großes Talent und er ist einer der wichtigsten Akteure der Modeszene. Und es ist großartig, jemanden so außergewöhnlichen auf dem Pitti-Salon zu haben.“

„Jonathan ist dabei, den richtigen Ort zu wählen. Und, wie Sie wissen, kann der Ort eines Défilés vieles ändern“.
Im Sommer wird der Salon auch eine große Ausstellung des Franzosen Olivier Saillard zeigen. Unter dem Namen „Ephemeres Museum“ geht es um ein Museum, das noch nicht existiert, das aber durchaus eines Tages existieren könnte, und zwar als Zusammenarbeit zwischen Pitti und dem Pariser Modemuseum Galliera. Dort hat Saillard schon Ausstellungen gezeigt.

Anderson präsentiert seine Défilés seit 2008 in Großbritannien  Seit 2013 ist er Kreativchef von Loewe, spanische Marke aus dem Haus LVMH. Sein Abstecher nach Florenz wird allerdings nur die Kreationen seiner eigenen Marke zeigen.

 2015 gewann er den British Fashion Award, sowohl für Männer- wie für Frauenmode. Die Wahl von Anderson zeigt, dass der Salon  - wahrscheinlich der bestorganisierte der Welt – weiterhin  experimentelle Talente unterstützt.Jonathan Anderson ist der letzte von eine illustren Reihe von Ehrengästen des Salons. Vor ihm zeigten bereits  Défilé: Giorgio Armani, Calvin Klein, Roberto Cavalli, Paul Smith, Raf Simons, Haider Ackermann, Jil Sander, Gareth Pugh und  Trussardi.
 

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesLuxus - Prêt-à-PorterLuxus - VerschiedenesMessen