Modeschöpfer Givenchy ehrt seine Muse Audrey Hepburn

Der französische Modeschöpfer Hubert de Givenchy verbeugt sich vor seiner Muse Audrey Hepburn: «To Audrey with Love» ist der Titel der großen Ausstellung über seine Kreationen aus fast 50 Jahren, die Givenchy am Freitag gemeinsam mit dem Den Haager Gemeentemuseum präsentierte.


Audrey Hepburn und Hubert de Givenchy in Paris 1982. - Jacques Scandelari courtesy Hubert de Givenchy

"Die Zusammenarbeit und tiefe Freundschaft zu dem Filmstar habe ihn sehr geprägt", sagte der 89 Jahre alte Givenchy. "Gemeinsam haben wir eine neue Silhouette der Hollywood-Stars geschaffen", erklärt er.

Hepburn war seit 1952 bis zu ihrem Tod 1993 eng mit dem Modeschöpfer befreundet. Givenchy entwarf auch ihre Kleidung für zahlreiche Filme wie etwa "Frühstück bei Tiffany". Das berühmte schwarze Abendkleid aus diesem Film ist Spitzenstück in der Ausstellung. Zu sehen sind zahlreiche weitere Kreationen Givenchys aus den Jahren 1952 bis 1995, Skizzen und Fotos.

Die Ausstellung geht von 26. November bis zum 26. März 2017 im Gemeentemuseum in Den Haag.
 

Copyright © 2017 Dpa GmbH

Mode - Prêt-à-PorterEvents