Munich Fabric Start erwartet 20.000 Besucher vom 5. bis 7. September

Die Münchener Veranstaltung vereint vom 5. bis 7. September über 1.000 Aussteller aus 36 Ländern, die rund 1.700 Textil- und Modekollektionen aus den Bereichen Damen-, Herren-, Kinder- und Sportbekleidung, sowie Denimwear präsentieren werden.

Munich Fabric Start

Die Messe wird erneut in Sektionen aufgeteilt sein: Im Asia Salon sind 150 Hersteller aus ganz Asien vertreten, das Design Studio ist für das industrielle Textil-Design reserviert, das Keyhouse widmet sich neuen Technologien und der Zukunft der Stoffindustrie, die Organic Selection vereint die Aussteller, die sich der Herausforderung in Sachen Nachhaltigkeit stellen und natürlich die Bluezone, die rund 100 internationale Fachleute der Denim-Herstellung versammelt.

Die Veranstaltung wird wie üblich weitgehend von deutschen (24 %) sowie von italienischen (22 %) und türkischen (17 %) Ausstellern beherrscht. Gefolgt von der chinesischen Delegation (mit 48 Aussteller), den französischen (35) und südkoreanischen (35) Ausstellern.

Zudem ist die Messe durch eine Reihe von Konferenzen getaktet, in denen die zukünftigen Trends sowie die Entwicklungen des Marktes für Kindermode, der Bereich Lifestyle, die neuen Herausforderungen im Outdor-Segment, die Realität der Green Fashion-Industrie und sogar die besten Praktiken für ein Risiko-Management in der Supply Chain diskutiert werden.

Die vorherige Ausgabe der Munich Fabric Start, die vom 31. Januar bis zum 2. Februar 2017 stattfand, konnte im Vergleich zum Januar 2016 ein Plus der Besucherzahl von 3 Prozent verzeichnen.

Übersetzt von Elisa Gerlach

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

DenimTextilMessen