Mustang: Rebecca Kasav übernimmt den Komplett-Vertrieb

Mustang macht Chief Retail Officer (CRO) Rebecca Kasav zusätzlich zum Chief Sales Officer (CSO). Seit dem 1. Oktober verantwortet sie damit alle Vertriebskanäle des eigenen Retail und Wholesale des Denimlabels. Durch die Zusammenlegung dieser beiden Positionen soll die Omnichannel-Strategie und deren Umsetzung fokussiert vorangetrieben werden.

Rebecca Kasav - Mustang

"Mit dieser personellen Veränderung und inhaltlichen Verschmelzung erreichen wir unseren ersten Meilenstein auf dem Weg in eine kanalübergreifende und digitale Zukunft", erklärt Dietmar Axt, CEO Mustang. "Ich bin davon überzeugt, dass wir in Rebecca Kazav, die durch ihr Wirken für Marke und Unternehmen bereits innerhalb der vergangenen Jahre entscheidende Wachstumsimpulse gesetzt hat, die richtige Person für diese Aufgabe ernannt haben." Die digitale Transformation des Unternehmens sei, so Axt weiter, Leadership-Aufgabe und gehöre damit in die Verantwortung der Geschäftsleitung.

Die 39-Jährige arbeitet seit 2006 für die Denimmarke. Von 2008 bis 2010 war sie maßgeblich für den Aufbau der Dependance in Hongkong verantwortlich. Danach übernahm sie den internationalen Retail, in dem sie erst als Retail Director International und seit Mai 2014 als CRO und Mitglied der Geschäftsleitung an den CEO Axt berichtete.

In der Position verantwortete sie alle eigenen nationalen und internationalen Fullprice- und Outlet-Stores als auch den Bereich E-Commerce – jetzt kommen noch die Wholesale- und Partnership-Aktivitäten der Mustang Group hinzu.

Der Jeanshersteller Mustang wurde 1932 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Künzelsau. Dort arbeiten rund 120 der insgesamt 570 Mitarbeiter.

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

DenimMode - VerschiedenesPersonalien