MyTheresa stellt Einkauf neu auf

MyTheresa stellt den Einkauf neu auf: Richard Johnson ist ab sofort Chief Commercial Officer des Luxusmode-Online-Händlers. Damit übernimmt er die Verantwortung für alle Merchandising-Funktionen sowie für Einkauf und Warenplanung und wird direkt an Unternehmenspräsident Michael Kliger berichten.

Richard Johnson ist neuer Einkaufsleiter. - MyTheresa.com

Neben der modischen Ausrichtung soll Johnson auch das Netz der Lieferantenbeziehungen ausbauen. Er war zuvor in leitenden Positionen bei der Al Tayler Group in Dubai tätig, sowie bei Harvey Nichols in London. Zuletzt war er bei Matchesfashion tätig.

An Johnsons Seite startet Tiffany Hsu bei MyTheresa online als Buying Director. Sie wird künftig den Ready-to-wear-Bereich verantworten und soll die Entwicklung von Capsule Kollektionen und Designer-Kooperationen vorantreiben. Hsu wird direkt an Johnson berichten.

Tiffany Hsu - MyTheresa.com

Die Personalien dürften den Luxusmode-Online-Händler stärken. Im Oktober musste das Unternehmen bekannt geben, dass der langjährige Geschäftsführer Riewenherm von Bord gehen.

Das Unternehmen gibt die aktuellen Geschäftszahlen nicht bekannt. Für das Fiskaljahr 2015/2016 (1. Juli 2015 – 30. Juni 2016) belief sich der Umsatz auf rund 170 Millionen Euro. ​Es sind rund 400 Mitarbeiter für die Online-Plattform tätig, die eine Produktauswahl von über 180 internationalen Designer-Kollektionen für eine Lieferung in mehr als 120 Länder weltweit anbietet.

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMode - SchuheMode - VerschiedenesLuxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresLuxus - SchuheLuxus - VerschiedenesPersonalienBusiness