Neuer Chef für Elizabeth Arden und Revlon Parfum

Serge Jureidini wird Präsident von Elizabeth Arden und Global Fragrances. Elizabeth Arden war im September für 870 Millionen-Dollar von Revlon übernommen worden.


Serge Jureidini wird Präsident von Elisabeth Arden und Revlon Parfum. - Beautynews
  
Jureidini soll bei Elizabeth Arden alsauch in der Global Fragrances Division von Revlon besonderes Augenmerk auf die Bereiche Businessstrategie und Wachstum legen. Er ist ein erfahrener Manager der Kosmetikindustrie. So war er auf verschiedenen Positionen innerhalb des Kosmetikkonzerns L’Oréal tätig, bevor er Präsident von Lancôme USA wurde. Nach fünf Jahren verließ er diesen Posten und war in den vergangenen drei Jahren CEO bei Arcade Beauty.
 
Jureidini wird direkt an Fabian Garcia, CEO von Revlon, berichten. „Serge hat über 25 Jahre Erfahrung in der Beauty-Branche, quer durch alle Produktkategorien hinweg. Er wird uns helfen unsere ambitionierten Wachstumsziele zu realisieren", so Revlon-Chef  Fabian Garcia. "Sein großes Wissen im Bereich Prestige- und Speciality-Kanäle und seine Führungserfahrung, sowohl bei Multi-Franchise-Marken wie auch im Duftsektor, machen ihn zum perfekten Kandidaten für diese strategisch wichtige Rolle“.
 
Jureidini übernimmt die Verantwortung von gleich zwei Revlon-Managern, die das Unternehmen verlassen. JuE Wong verlässt ihren Posten als Präsident von Elizabeth Arden am 31. März und George Cleary, der bisherige Präsident von Global Fragrances, verlässt das Unternehmen, um für die Market Performance Group zu arbeiten. Sowohl Wong, als auch Cleary waren nur zwei Jahre bei Revlon.

Übersetzt von Melanie Muller

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

KosmetikPersonalien