Paris Fashion Week: & Other Stories lanciert Influencer-Kampagne

H&M-Tochter & Other Stories startet zur Paris Fashion Week ihre Herbst-/Winterkampagne 2017 auf Instagram (unter @andotherstories). Dafür wurden sieben Influencerinnen eingeladen ihre Styling-Stories zu teilen.

Die H&M-Tochter zieht Instagram dem Laufsteg vor. - & Other Stories

Damit hat sich das schwedische Unternehmen entschieden ihre neue Kollektion während der französischen Modewoche individuell auf Instagram Stories zu verbreiten, statt sie bei einer Show auf einem Laufsteg zu präsentieren. 

Im Pariser Atelier von & Other Stories beginnt die Reise für die neue Kollektion. Dort sollen sich die sieben Modeblogger eine erste Übersicht verschaffen und ihre ganz eigene Styling-Story zusammenstellen. Die eingelandenen Frauen sind: Laura Bailey (@laurabaileylondon), Jan Quammie (@jan.quammie), Sarah Nait (@sarah_nait), Camille Charrière (@camillecharriere), Labériane Ponton (@theblab) und Maria Bernad (@maria_bernad) – während alles von Candice Lake (@candicelake) fotografiert wird, die als Pionierin der Street-Style-Fotografie gilt.

"Street Style ist der ideale Weg, deine Gefühle und deine Persönlichkeit, ohne weitere Erklärungen nach Außen zu tragen. Als Fotografin ist Street Style eine visuelle Explosion der Sinne - und mein liebstes Fotomotiv!“, sagt Candice Lake.

Während der Paris Fashion Week, die vom 26. September bis zum 3. Oktober geht, wird & Other Stories die Looks der sieben Frauen auf Instagram teilen. Dabei soll jede Story eine bestimmte Stimmung und einen eigenen Stil transportieren und die Kollektion jeweils individuell interpretiert werden.

Die einzelnen Looks und Kleidungsstücke können dann via Link, der sich im Text unter dem Instagram-Post befindet, sofort im Onlineshop angesehen und auch gleich online gekauft werden. 

Im dritten Quartal 2016/17, das Ende August abgeschlossen wurde, wuchs der Bruttoumsatz des H&M-Konzerns, zu dem H&M Home, & Other Stories, Cos, Cheap Monday, Monki und Weekday gehören um fünf Prozent auf 59,4 Milliarden Schwedischen Kronen (6,2 Milliarden Euro). Im August hatten sie insgesamt 4.553 Filialen. 

 
 

Copyright © 2017 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMode - SchuheMedienKampagnen